fbpx

Zum Thema:

21.04.2021 - 11:15Medizinstudium: „Nur 9 Prozent bekommen eine Chance“21.04.2021 - 10:54Pflege-Nahversorgung: Kärnten nimmt Vorreiterrolle ein21.04.2021 - 09:35Video-Aktion der Kärntner Ver­anstaltungs­wirtschaft schlägt hohe Wellen20.04.2021 - 22:23Der Mittwoch bringt sonniges Wetter mit bis zu 17 Grad
Aktuell - Kärnten
© KK

Verschärfte Maßnahmen

Harter Lockdown: Ausgangs­beschränkung gilt bald rund um die Uhr

Kärnten – Am Samstag wird die Regierung verschärfte Corona-Maßnahmen verkünden. Wie der Kurier berichtet, soll die Ausgangsbeschränkung ab kommenden Dienstag rund um die Uhr gelten. 

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (109 Wörter) | Änderung am 13.11.2020 - 19.36 Uhr

Die Zahl der Corona-Neuinfektionen steigt täglich. Von Donnerstag auf Freitag wurden österreichweit wieder über 9.500 Neuinfektionen gemeldet. Wie bereits berichtet, wird die Regierung am Samstagnachmittag verschärfte Corona-Maßnahmen bekannt geben. Dabei soll der harte Lockdown der Situation im März ähneln.

Ausgangsbeschränkung rund um die Uhr

Aktuell gilt zwischen 20 Uhr und 6 Uhr eine Ausgangsbeschränkung. Wie der KURIER am Freitagnachmittag berichtete, soll diese Ausgangsbeschränkung nun im Zuge der verschärften Maßnahmen ausgeweitet werden und ab kommenden Dienstag rund um die Uhr gelten. Die derzeit geltenden Ausnahmen ( Berufliche Zwecke, Deckung notwendiger Grundbedürfnisse, Hilfeleistung, Abwehr von Gefahr, Physische & psychische Erholung) sollen dabei weiterhin bestehen bleiben.

ANZEIGE