fbpx

Zum Thema:

15.01.2021 - 13:26Freiheitliche wollen „nicht alles anders, aber vieles besser machen“15.01.2021 - 08:07Villach bietet erst­mals Frei­luft-Wahl­kabine an14.01.2021 - 18:35Unbekannter stahl E-Scooter aus Kellerabteil14.01.2021 - 14:50Villacher Unternehmens­beratungsfirma insolvent
Wirtschaft - Villach
© KK/Leser

Einige Menschen möchten auf Nummer sicher gehen:

Schlangen bei Friseuren: Noch schnell die Spitzen schneiden?

Villach – Eines kann heute bereits gesagt werden: Die Einkaufslust der Villacher ist im Vergleich zu den letzten Tagen stark angestiegen.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (74 Wörter)

Bauhäuser, Möbelhäuser, Elektrofachhandel und Ähnliches: Hier wird heute vermehrt eingekauft. Viele Händler locken angesichts des bevorstehenden härteren Lockdowns mit vielen Rabatten. Was überrascht: Einige dürften mit einer Schließung von Dienstleistern rechnen. Das ist allerdings noch nicht fix: Die Bundesregierung wird darüber erst heute um 16.30 Uhr sprechen. Trotzdem wollen wohl einige auf Nummer sicher gehen, denn vor einigen Villacher Friseur-Betrieben bilden sich am Vormittag schon erste Schlangen.

Schlagwörter:
ANZEIGE