fbpx

Zum Thema:

23.11.2020 - 17:12Rotjacken gastieren beim Liga­neuling in Bratislava22.11.2020 - 19:35Rotjacken er­zielen 4:1-Erfolg gegen EC Salzburg21.11.2020 - 14:51Heimspiel am Sonntag: KAC empfängt den EC Salzburg20.11.2020 - 22:41KAC musste erneut Niederlage gegen Dornbirn einstecken
Sport - Klagenfurt
© EC-KAC/Kuess

Live im TV

Rotjacken spielen am Sonntag gegen Innsbruck

Klagenfurt/ Innsbruck – Der EC-KAC bestreitet sein zehntes Saisonspiel in der ICE Hockey League am Sonntagnachmittag, Spielbeginn ist um 16.30 Uhr, auswärts beim HC Innsbruck. Für die Tiroler ist dies ihre erste Partie nach der Ligapause. Puls24 überträgt diese Begegnung im Free-TV sowie im Online-Videostream. Der Live-Ticker auf kac.at entfällt aufgrund der freien Verfügbarkeit der TV- bzw. Stream-Übertragung.

 2 Minuten Lesezeit (325 Wörter) | Änderung am 14.11.2020 - 14.23 Uhr

In den jüngsten sieben Runden wechselten sich beim EC-KAC Siege und Niederlagen stets ab, mit dem 5:0-Heimerfolg über Fehérvár AV19 schoben sich die Klagenfurter jedoch bereits auf den dritten Tabellenplatz nach vor. Die Klagenfurter, deren letztes Auswärtsspiel mehr als einen Monat zurückliegt, bestritten heuer erst drei Partien in der Fremde: Nach Siegen in Dornbirn (3:1) und Székesfehérvár (4:1) mussten sie sich zuletzt am 11. Oktober beim EC Salzburg mit 2:4 geschlagen geben. Innsbruck war für Rot-Weiß in den vergangenen Jahren kein sonderlich guter Boden: Nur bei drei der jüngsten zwölf Auftritte in Tirols Landeshauptstadt konnte der EC-KAC die vollen drei Punkte einfahren, ein weiteres Mal siegte man im Penaltyschießen.

Gegner haben eine lange Pause hinter sich

Der HC Innsbruck war in der Meisterschaft seit dem 18. Oktober nicht mehr im Einsatz, damals unterlagen die Tiroler dem EC-KAC in der letzten in der Stadthalle vor Publikum ausgetragenen Partie mit 1:2. Das „Rückspiel“ gegen die Rotjacken nehmen die Haie vom siebten Tabellenplatz aus in Angriff, aus seinen bislang acht Begegnungen holte der HCI zehn Punkte. Vor eigenem Publikum traten die Haie heuer bisher viermal an, nur in einem Fall (1:6 gegen die Vienna Capitals) wurden sie in regulärer Spielzeit bezwungen. Innsbrucks letzter Heim-Auftritt endete mit einem überzeugenden 4:1-Erfolg über den EC Salzburg.

KAC will an den letzten Erfolg anknüpfen

„Ich denke, der Donnerstag hat gezeigt, dass wir, wenn wir einfach unser Spiel durchziehen und uns an unser System halten, auch erfolgreich sind. Der Zug zum Tor war von allen Blöcken gegeben und das hat sich letztlich auch im Resultat ausgewirkt. Genau daran müssen wir gegen Innsbruck, das aus einer langen Pause kommt, anknüpfen. Mit meiner eigenen Leistung war ich in den vergangenen Wochen recht zufrieden, es gibt immer etwas, das man verbessern kann, aber ich freue mich darüber, dass ich mich in den Dienst der Mannschaft stellen kann“, so Kele Steffler, ein Verteidiger des EC-KAC.

Schlagwörter:
ANZEIGE