fbpx

Zum Thema:

26.11.2020 - 20:3863-jährige Villacherin bei PKW-Kollision verletzt26.11.2020 - 18:20Black Friday, black Coffee: Sichere dir 30 Prozent Rabatt bei ELLA Coffee26.11.2020 - 15:35VSV will die nächsten Punkte ein­fahren26.11.2020 - 14:17Villach ist bereit für den kommenden Winter
Leute - Villach
© pixabay

Was tun, wenn man muss?

Schließung der Gastro führt zu einem kuriosen Problem

Villach – Da macht man einen gemütlichen Lockdown-Spaziergang durch die Stadt Villach und plötzlich ruft die Natur. Lockdown. Geschäfte, Restaurants und Cafés haben zu. Was nun?

 2 Minuten Lesezeit (274 Wörter) | Änderung am 15.11.2020 - 09.46 Uhr

Seit die Gasthäuser und Restaurants geschlossen haben, tauchen Probleme auf, die wir vorher so noch nicht kannten. Was macht man zum Beispiel, wenn man plötzlich in der Öffentlichkeit ein WC aufsuchen muss?

Es gibt sie wirklich!

Kurioserweise scheint das Wissen über die öffentlichen Toiletten nicht weit verbreitet zu sein. Dabei gibt es diese zur Genüge. Die öffentlichen WC-Anlagen der Stadt Villach werden durch die Abteilung Hochbau und Liegenschaften ständig auf Sauberkeit und technischen Zustand hin überprüft und je nach Bedarf einer Instandsetzung (laufende Instandhaltungsmaßnahmen) oder aber einer Generalsanierung zugeführt.

Wir haben mal für euch zusammengefasst:

Öffentliche Anlagen in Villach

WC Drauberme (ganzjährig) 

  • Montag bis Sonntag von 7 bis 20 Uhr

WC Hans Gasser Platz

  • Montag bis Freitag: 5.15 bis 20.40 Uhr
  • Samstag: 5.50 bis 20 Uhr
  • Sonntag: 6.20 bis 18.40 Uhr

WC Schillerpark

  • 1. April bis 31. Oktober: Montag bis Sonntag von 7 bis 19 Uhr

WC Stadtpark

  • 1. April bis 31. Oktober: Montag bis Sonntag von 7 bis 19 Uhr

Behindertentoiletten

WC Rathaus Behinderten-WC

  • Täglich 0 bis 24 Uhr mit Euroschlüssel* zugänglich

WC Drauberme Behinderten-WC

  • Täglich 0 bis 24 Uhr mit Euroschlüssel zugänglich

WC Markthalle Behinderten-WC

  • Täglich von 0 bis 24 Uhr mit Euroschlüssel zugänglich

WC Hans-Gasser-Platz Behinderten-WC

  • Täglich von 0 bis 24 Uhr mit Euroschlüssel zugänglich

*Euro-Schlüssel (euro-key): Öffentliche WCs für behinderte Menschen sind derzeit oft noch jedermann zugänglich. Das ändert sich. Seit Jahren werden die behindertengerechten WCs in Städten und Gemeinden, aber auch jene an den Autobahnraststellen mit dem sogenannten „Euro-Zylinderschloss“ ausgestattet. Hier kann man einen bestellen. 

ANZEIGE

An der Drauberme wäre zum Beispiel ein öffentliches WC. - © Klaus Santner

Schlagwörter:
ANZEIGE