fbpx

Zum Thema:

16.05.2021 - 07:24Junge Kärntner feierten Party: Rund 45 Anzeigen erstattet15.05.2021 - 07:18Wanderer verirrten sich beim Abstieg10.05.2021 - 18:32Maske in Zug verweigert: Mann (28) vorübergehend festgenommen07.05.2021 - 20:37Über Böschung gestürzt: PKW blieb nur wenige Meter vor See­ufer liegen
Aktuell - Klagenfurt
Im Internet hatte ein Klagenfurter neue PKW-Sportbremsen bestellt. Die Ware kam jedoch nie an.
SYMBOLFOTO Im Internet hatte ein Klagenfurter neue PKW-Sportbremsen bestellt. Die Ware kam jedoch nie an. © pixabay

Klagenfurter erstattete Anzeige:

Online-Deal: Geld wurde überwiesen, Ware aber nicht geliefert

Klagenfurt – Ein 41 Jahre alter Mann aus Klagenfurt wollte auf einer Internetverkaufsplattform vor kurzem PKW-Sportbremsen kaufen. Geld wurde bereits überwiesen, von der bestellten Ware fehlt jedoch bis jetzt noch jede Spur.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (30 Wörter) | Änderung am 16.11.2020 - 18.59 Uhr

Um die PKW-Sportbremsen zu kaufen, überwies der 41-jährige Klagenfurter rund 1.000 Euro vorab an den Verkäufer. Die Bremsen wurden jedoch nicht geliefert. Der Klagenfurter hat daher nun Anzeige erstattet.

ANZEIGE