fbpx
Logo 5 Minuten

Zum Thema:

31.05.2021 - 19:18Kärntner Übungs­firmen über­zeugten im Junior-Landes­wett­bewerb31.05.2021 - 18:25Überraschung gelungen: 44 Promis gratulierten Kärntnerin zum Hochzeits­tag31.05.2021 - 11:36Lenker fuhr nach Unfall weiter: 15-jähriger Mopedfahrer verletzt31.05.2021 - 10:26Große Trauer um Villachs Kultur­preisträger Heinz Stritzl
Wirtschaft - Villach
© 5min.at

Lockdown-Maßnahmen:

Keine Tarif­zahlungen für Villacher Gast­gärten bis zum Jahres­ende

Villach – Die Villacher Stadtregierung hat am Dienstag, dem 17. November 2020, einstimmig ein umfangreiches Entlastungspaket für die  Bevölkerung sowie für Unternehmerinnen und Unternehmer beschlossen. Darin enthalten sind auch Erleichterungen bei Pacht und Miete. 

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (117 Wörter)

So werden Unternehmerinnen und Unternehmern, die in stadteigenen Gebäuden eingemietet sind,  Miete bzw. Pacht sowie Betriebskosten für die Zeit des Lockdowns erlassen. Auch für die Nutzung öffentlicher Flächen für Gastgärten sowie Warenausräumungen müssen Unternehmerinnen und Unternehmer bis zum Jahresende 2020 keine Tarife zahlen. Zusätzliche Erleichterungen gibt es bis März 2021.

Soziale Lösung bei Härtefällen

Wer in Folge von Corona seinen Arbeitsplatz verloren hat und Probleme mit dem Bezahlen der Miete in stadteigenen Immobilien bekommt, muss nicht um seine Unterkunft fürchten. Wie schon bisher bei Härtefällen wird auch – und gerade – in dieser Zeit für jeden individuellen Fall eine soziale Lösung gefunden werden.

Schlagwörter:
Startseite Neueste Beiträge

Info

Eilmeldungen Tarife & Werbung Datenschutzer­klärung Impressum

Regionen

Kärnten Villach Klagenfurt
Logo 5 Minuten

In #5min informiert durch den Tag.