fbpx

Zum Thema:

20.04.2021 - 10:18Diebe stahlen Landwirtschafts-Maschine20.04.2021 - 10:11Ohne Führerschein und alkoholisiert: 17-Jährige kam mit PKW von Fahr­bahn ab19.04.2021 - 22:13Nach Raub an Pizza-Lieferanten: Polizei konnte Täter ausforschen19.04.2021 - 21:2518-Jährige prallte mit PKW frontal gegen Wohn­haus
Aktuell - Kärnten
Die Kärntnerin wurde dazu aufgefordert, Codes im Internet einzugeben und damit Überweisungen durchzuführen.
SYMBOLFOTO Die Kärntnerin wurde dazu aufgefordert, Codes im Internet einzugeben und damit Überweisungen durchzuführen. © Pixabay

Mit lukrativen Investments gelockt:

Kärntnerin überwies tausende Euro an Telefon­betrüger

Bezirk Wolfsberg – Bisher unbekannte Täter nahmen mit dem späteren Opfer, einer 52-jährigen Frau aus dem Bezirk Wolfsberg, im Zeitraum vom 11. bis 16. November mehrmals telefonisch Kontakt auf und stellten ihr angeblich lukrative Investments in Aussicht.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (68 Wörter)

Die 52-jährige Kärntnerin wurde im weiteren Verlauf telefonisch dazu angehalten, auf einer Website Codes einzugeben und damit Überweisungen mit einer Gesamtsumme von mehreren tausend Euro von ihrem Konto durchzuführen.

Nach Kontaktaufnahme des Opfers mit der Hausbank und Sperre des Kontos konnten die Überweisungen zum größten Teil rückgängig gemacht werden. Der Frau entstand dennoch durch die Tat ein Schaden von mehreren hundert Euro.

ANZEIGE