fbpx

Zum Thema:

23.11.2020 - 21:47Lockdown 2.0: So viele Klagenfurter bleiben daheim23.11.2020 - 21:07KAC Trainer positiv auf Covid-19 getestet23.11.2020 - 21:03Lockdown 2.0: So viele Villacher bleiben daheim23.11.2020 - 17:34Rapper Ian Jules in Quarantäne: „Bitte nehmt Corona ernst“
Aktuell - Kärnten
© Pexels / 5min.at

In Kärnten starben bisher 97 Menschen

Österreich: Mehr als 100 Corona-Tote in 24 Stunden

Kärnten/ Österreich – Erstmals seit Beginn der Coronavirus-Pandemie hat es in Österreich mehr als 100 Tote binnen 24 Stunden gegeben, insgesamt stieg die Zahl der Todesopfer auf mehr als 2.000.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (112 Wörter) | Änderung am 18.11.2020 - 13.32 Uhr

Seit Dienstagvormittag starben 109 Menschen an den Folgen einer Covid-19-Infektion. Somit gibt es in Österreich bereits 2.054 Tote. Am Mittwoch wurden 7.091 Neuinfektionen gemeldet. Die Zahl der Patienten in Spitälern steigt weiter, geht aus den Zahlen von Innen- und Gesundheitsministerium hervor. Im Schnitt kamen in der vergangenen Woche jeden Tag 7.044 Neuinfektionen hinzu. Die Sieben-Tage-Inzidenz pro 100.000 Einwohner betrug am Mittwoch 554.

142.738 Menschen in Österreich genesen

682 Covid-19-Erkrankte benötigten am Mittwoch intensivmedizinische Versorgung, also 24 mehr als am Dienstag. Insgesamt mussten bereits 4.592 Menschen im Krankenhaus behandelt werden, das sind 67 mehr als am Vortag. Insgesamt waren am Mittwoch österreichweit 76.896 Menschen bestätigt aktiv infiziert. Seit Beginn der Pandemie wurden 221.688 Menschen positiv auf SARS-CoV‑2 getestet. 142.738 gelten als genesen.

Schlagwörter:
ANZEIGE