fbpx

Zum Thema:

18.01.2021 - 15:02Stadt stellt sozial Bedürftigen kostenlose FFP2-Masken zur Verfügung18.01.2021 - 14:30Südring Klagenfurt: Auto stand in Flammen18.01.2021 - 13:09Laptop und Drucker aus Bürocontainer gestohlen18.01.2021 - 12:15„Gratis FFP2 Masken für alle Bürger“
Leute - Klagenfurt
Die E-Scooter der Firma TIER sind für die Klagenfurter Alltagshelden während des Lockdowns kostenfrei nutzbar.
Die E-Scooter der Firma TIER sind für die Klagenfurter Alltagshelden während des Lockdowns kostenfrei nutzbar. © KK

Ab sofort!

E-Scooter für Klagen­furter All­tags­helden kosten­frei nutzbar

Klagenfurt – Tolle Aktion! Die E-Scooter der Firma TIER werden in Klagenfurt während dem Lockdown für Menschen in systemrelevanten Berufen sowie für lokale Organisationen und soziale Projekte kostenfrei zur Verfügung gestellt.

 1 Minuten Lesezeit (165 Wörter)

Die E-Scooter der Firma TIER werden in Klagenfurt während dem Lockdown für jene Alltagshelden, die in systemrelevanten Berufen dennoch für die anderen Menschen da sind, sowie für lokale Organisationen und soziale Projekte kostenfrei zur Verfügung gestellt. „Mit den Freifahrten sollen die Teams bei ihrer täglichen Arbeit unterstützt werden“, erklärt Stadtrat Christian Scheider die Aktion für die Alltagshelden der Landeshauptstadt.

Beitrag in der Krise leisten

Bereits im Frühjahr während der ersten Phase der Ausgangs- und Kontaktbeschränkungen blieb das Unternehmen TIER mit seinen E-Scootern auf den Straßen und unterstützte mit dem damals dafür ins Leben gerufenen „Heroes“- Programm Menschen in systemrelevanten Berufen mit Freifahrten. Jakob Orgonyi, TIER-Regional-Manager für Kärnten freut sich: „Mit unseren Fahrzeugen können Abstandempfehlungen ohne Probleme eingehalten und notwendige Fahrten innerhalb der Stadt unkompliziert und sicher zurückgelegt werden. Mit der Unterstützung durch Freifahrten möchten wir einen kleinen Beitrag in der Krise leisten.”

 

ANZEIGE