fbpx

Zum Thema:

25.01.2021 - 14:06Magistrat Klagenfurt: Verfahren wegen getürkter Überstunden eingestellt25.01.2021 - 07:08Security-Mitarbeiter nach Streit in Asyl­unterkunft verletzt24.01.2021 - 12:59„Klagenfurt soll internationale Universitäts­stadt werden“24.01.2021 - 12:49Klagenfurter Märkte 2020: Das ganze Jahr ein Hochgenuss
Leute - Klagenfurt
© pixabay.com

Vorläufig bis Ende des Jahres

Hilfswerk Kärnten halbiert Eltern­beiträge in der Kinder­Stadt

Klagenfurt – Der Lockdown stellt berufstätige Eltern vor große Herausforderungen. Das Hilfswerk Kärnten halbiert daher ab sofort die Elternbeiträge in der KinderStadt Klagenfurt.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (75 Wörter)

In Zusammenarbeit mit der Stadt Klagenfurt bietet das Hilfswerk Kärnten in der Klagenfurter Innenstadt Kinderbetreuung für alle Kinder im Alter von 2 bis 10 Jahren ohne Voranmeldung an. Da der Lockdown auch berufstätige Eltern vor große Herausforderungen stellt, halbiert das Hilfswerk Kärnten zudem ab sofort die Elternbeiträge in der KinderStadt Klagenfurt. Die Aktion gilt vorläufig bis Ende des Jahres. Eine Stunde professionelle pädagogische Betreuung kostet somit nur mehr 1,75 Euro.

ANZEIGE