fbpx

Zum Thema:

14.05.2021 - 06:35Alkolenker (23) kam ins Schleudern und touchierte Leit­schiene12.05.2021 - 14:4918-Jährige prallte frontal gegen stehen­ gebliebenen PKW09.05.2021 - 21:53Verkehrs­unfall bei Töplitsch: „Auto liegt auf dem Dach“02.05.2021 - 07:18Verkehrsunfall: Auto­fahrer (61) kollidierte mit Gegen­verkehr
Aktuell - Villach
SYMBOLFOTO © FF Ebenthal, OFM Weitlaner

Am Freitagnachmittag

Zahlreiche Feuerwehren bei Verkehrsunfall im Einsatz

Gailtal Straße B111 – Am Freitagnachmittag kam es zu einem schweren Verkehrsunfall im Bereich Emmersdorf. Ersten Informationen zufolge kollidierten zwei PKW miteinander. Mehrere Feuerwehren stehen im Einsatz.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (101 Wörter) | Änderung am 20.11.2020 - 16.23 Uhr

Kürzlich wurden mehrere Feuerwehren zu einem Einsatz auf die B111 Gailtalstraße im Bereich Emmersdorf alarmiert. Dort kam es laut ersten Informationen zu einer Kollision zwischen zwei PKW. „Derzeit stehen wir mit mehreren Feuerwehren vom unteren Gailtal bei einem Verkehrsunfall im Einsatz“, teilt die FF Arnoldstein mit. Auch Rettungskräfte des Roten Kreuz sind vor Ort.

Straße gesperrt

In Höhe Nötsch West ist die Straße aufgrund des Unfalles gesperrt. Die Sperre dauert voraussichtlich noch bis 17.30 Uhr. Es wurde eine örtliche Umleitung eingerichtete.  Nähere Details zum genauen Unfallhergang sind noch nicht bekannt. Der Artikel wird aktualisiert.

Schlagwörter:
ANZEIGE