fbpx

Zum Thema:

26.11.2020 - 14:28Rotjacken wollen Niederlage wieder gutmachen24.11.2020 - 22:09„Frustrierende Niederlage“: KAC verliert gegen Bratislava23.11.2020 - 21:07KAC Trainer positiv auf Covid-19 getestet21.11.2020 - 14:51Heimspiel am Sonntag: KAC empfängt den EC Salzburg
Sport - Klagenfurt
© EC-KAC/Kuess

Endstand 1:3

KAC musste erneut Niederlage gegen Dornbirn einstecken

Klagenfurt – Heute spielte der trat der KAC wieder gegen Dornbirn an. Dabei mussten sich die Rotjacken mit einem Endstand von 1:3 geschlagen geben. 

 1 Minuten Lesezeit (218 Wörter)

Die Rotjacken konnten in jeder ihrer drei Partien seit der Meisterschaftspause punkten: Nach der Shootout-Heimniederlage gegen den Dornbirner EC siegten sie zuletzt sowohl gegen Fehérvár AV19 (5:0) als auch beim HC Innsbruck (2:1) und gingen damit auf Tabellenplatz drei liegend in ihr bereits zweites Auswärtsspiel in Vorarlberg in dieser Saison. In der Fremde fuhren die Klagenfurter in der laufenden Spielzeit meist sehr erfreuliche Ergebnisse ein, drei von vier Partien wurden gewonnen, lediglich in Salzburg zog man Mitte Oktober den Kürzeren. Auch im Messestadion fühlten sich die Rotjacken zuletzt recht wohl, gelangen ihnen dort doch fünf Siege am Stück.

EC Dornbirn

Der Dornbirner EC konnte sein Punktekonto in vier seiner fünf seit der Ligaunterbrechung ausgetragenen Partien aufstocken, zuletzt besiegten die Bulldogs am Mittwochabend die Black Wings 1992 nach früher 3:0-Führung mit 5:3. Den Rekordmeister empfing der DEC damit als Tabellensechster. Das letzte Duell zwischen diesen beiden Klubs, ausgetragen vor elf Tagen in Klagenfurt, entschieden die Vorarlberger mit 4:3 nach Penaltyschießen für sich, es war dies der erste Dornbirner Sieg gegen den EC-KAC nach zuvor neun Niederlagen in Serie.

Niederlage für KAC

Auf zwei Gegentreffer im Schlussdrittel fanden die Rotjacken am Freitagabend keine Antwort, sie
unterlagen im Auswärtsspiel beim Dornbirner EC mit 1:3. Einen detaillierten Spielbericht gibt es in Kürze hier. 

Schlagwörter:
ANZEIGE