fbpx

Zum Thema:

02.11.2020 - 08:44Polizeistreife dämmte PKW-Brand auf der A2 ein20.10.2020 - 18:29Feuerwehrein­satz: Brand in Ebern­dorf aus­ge­brochen16.10.2020 - 20:01Nach PKW-Brand: Villacherin will sich bei mutigen Erst­helfern be­danken14.10.2020 - 15:55PKW-Brand auf der Loibl­pass Straße
Aktuell - Kärnten
SYMBOLFOTO © Berufsfeuerwehr Klagenfurt

Feuerwehr im Einsatz

Auto fing während der Fahrt Feuer: Beifahrerin erlitt Schock

Eberndorf – Am Freitagabend fuhr ein 26-jähriger Mann aus Völkermarkt mit seinem PKW auf der Bundesstraße im Gemeindebereich von Eberndorf. Vermutlich infolge eines technischen Defekts begann das Fahrzeug auf einmal im Kofferraum-Heckbereich zu brennen.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (66 Wörter) | Änderung am 21.11.2020 - 13.27 Uhr

Der Mann konnte den PKW noch auf einen Parkplatz lenken, wo er und eine Beifahrerin unverletzt aus dem Fahrzeug steigen konnten. Unmittelbar danach ging der PKW in Vollbrand auf. Die Beifahrerin blieb körperlich unverletzt, erlitt jedoch einen Schock und wurde von der Rettung ins Klinikum Klagenfurt gebracht. Der PKW brannte zur Gänze aus. Im Löscheinsatz standen die FF Eberndorf und Gablern mit 30 Mann.

Schlagwörter:
ANZEIGE