fbpx

Zum Thema:

27.11.2020 - 13:34Kalb musste gleich zwei­mal ge­rettet werden25.11.2020 - 17:21Großfahndung: „Unbekannte zerrten 11-Jährigen ins Auto“24.11.2020 - 08:15Feldkirchner Diakonie-Kranken­haus er­strahlt in Orange18.11.2020 - 14:56Schwer verletzt: Arbeiter (19) stürzte durch Glas­kuppel
Aktuell - Kärnten
© Bettina Nikolic

Arbeitsunfall

Verletzt: Frau geriet mit Daumen in Klemm­maschine

Feldkirchen – Bei Arbeiten mit einer Kabelklemmmaschine geriet eine 43-jährige Frau aus Feldkirchen mit ihrem  Daumen in die Maschine und erlitt Verletzungen unbestimmten Grades. Sie wurde von der Rettung ins UKH Klagenfurt gebracht. 

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (72 Wörter)

Eine 43-jährige Frau aus Feldkirchen war heute Vormittag, 21. November, in einer Firma in Feldkirchen an einer Kabelklemmmaschine mit dem Anklemmen von Kabelhülsen an Elektrokabeln beschäftigt. Die Maschine wurde mittels Fußtaster von der Arbeiterin selbst aktiviert. Dabei geriet sie mit dem rechten Daumen in die Kabelklemmmaschine. Durch den Anpressdruck der Maschine erlitt die Frau Verletzungen unbestimmten Grades am rechten Daumen und wurde von der Rettung ins UKH Klagenfurt eingeliefert.

ANZEIGE