fbpx

Zum Thema:

28.09.2020 - 12:46Sperrstunden-Kontrol­len: Am Wochen­ende hagelte es An­zeigen11.07.2020 - 14:17Maskenpflicht in Velden: 10 Anzeigen in einer Nacht18.05.2020 - 15:17Gastro-Öffnungen in Kärnten: Nur zwei Anzeigen am ersten Tag11.05.2020 - 16:51Corona-Maßnahmen in Villach: Keine neuen Anzeigen seit sechs Tagen
Aktuell - Kärnten
© pexels

Steigende Infektionszahlen

Bis zu 50 Gäste: Nach „Corona-Partys“ hagelte es Anzeigen

Metnitz – Nach privaten Partys im Raum Metnitz gab es mehrere Anzeigen. Auf den Feiern befanden sich zwischen 30 und 50 Personen. Niemand trug dabei einen Mund-Nasen-Schutz. 

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (84 Wörter) | Änderung am 22.11.2020 - 10.18 Uhr

Wegen steigender Infektionszahlen wurden die Beamten der Polizeiinspektion Friesach seitens der Behörde beauftragt, die Ursache für die starke Verbreitung des Coronaviruses zu ermitteln. Dabei wurde man auf mehrere private Partys und Geburtstagfeiern im Raum Metnitz aufmerksam. „Zwischen 30 und 50 Leute waren jeweils bei den Partys anwesend. Gegen zwei ‚Veranstalter‘ gab es Anzeigen nach dem Epidemiegesetz“, teilt ein Beamter der Polizeiinspektion Friesach auf Anfrage von 5 Minuten mit. Laut dem Polizisten trug niemand der Gäste eine Schutzmaske. Wegen einer weiteren Feier laufen noch Ermittlungen.

ANZEIGE