fbpx

Zum Thema:

Leute - Villach
© Karin Wernig

Bewerbungen bis November

Nach 21 Jahren: CampingBad sucht neue Geschäfts­leitung

Villach – Bisherige Betreiberin Gabi Siebert geht bald in den wohlverdienten Ruhestand. Stelle als Geschäftsführerin oder Geschäftsführer neu ausgeschrieben. Bewerbungen noch bis 30. November möglich.

 2 Minuten Lesezeit (277 Wörter) | Änderung am 23.11.2020 - 12.31 Uhr

21 Jahre lang hat Gabi Siebert das CampingBad Ossiacher See als Geschäftsführerin geleitet. Nun wechselt sie in den verdienten Ruhestand. „Es ist für mich an der Zeit, den Betrieb in jüngere Hände zu geben“, sagt die Unternehmerin. Was sie an ihrer bisherigen Aufgabe besonders schätzt, ist die Selbstständigkeit. „Man trägt natürlich eine große Verantwortung, für den Betrieb, die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und für die Gäste.“ Für ihre Zukunft habe sie bisher keine genauen Pläne. „Ich freue mich aber darauf, jetzt mehr Zeit für meine Enkerln zu haben, mit denen ich zum Beispiel sehr gerne Zelten gehe.“

Zwei erfolgreiche Jahrzehnte

Stadtrat Harald Sobe bedankte sich namens der Stadt für die hervorragende Führung des Betriebes in den vergangenen zwei Jahrzehnten. „Gabi Siebert hatte immer ein offenes Ohr für die Wünsche der Gäste, und hat das CampingBad am Ossiacher See zu einer weit über die Stadtgrenzen hinaus bekannten und beliebten Adresse gemacht. Ich wünsche ihr alles Gute für ihre weitere Zukunft, und dass sie sich ihren Elan und ihre Schaffenskraft auch im Ruhestand erhalten möge.“

Bewerbungen bis November

Die Stadt Villach schreibt daher die Stelle der Geschäftsführerin/des Geschäftsführers neu aus. Interessierte sollten unter anderem folgende Qualifikationen vorweisen können: Abgeschlossene Ausbildung in der Hotellerie/Gastronomie mit mehrjähriger einschlägiger Branchenerfahrung, Gewerbeberechtigung, Kenntnisse der rechtlich relevanten Bestimmungen für den Betrieb der Anlage, und einiges mehr. Von Vorteil sind Ausbildungen als Saunawart/in oder Bademeister/in und Rettungsschwimmer/in. Interessierte können sich bis 30. November über das Online Bewerbungsportal informieren und bewerben.

Schlagwörter:
ANZEIGE