fbpx

Zum Thema:

19.01.2021 - 06:08PKW-Lenker kam ins Schleudern und touchierte eine Mauer18.01.2021 - 20:26Sportfotograf Franz Tantscher verstarb mit 74 Jahren18.01.2021 - 18:56Kärntner verletzte sich bei Sturz von Leiter18.01.2021 - 18:46Umzug und Vergrößerung: Together Verein hat 2021 einiges vor
Aktuell - Klagenfurt
SYMBOLFOTO © Leser

Zwei Personen verletzt

Trotz Vollbremsung: Eisige Fahrbahn fordert Unfall

Ebental – Heute Morgen kam es zu einer Kollision zwischen zwei Fahrzeugen. Dabei wurden zwei Personen verletzt.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (114 Wörter) | Änderung am 25.11.2020 - 11.56 Uhr

Am 25. November, gegen 8.35 Uhr, fuhr ein 60-jähriger Mann aus dem Bezirk Klagenfurt-Land mit seinem PKW auf der Bergstraße in Ebenthal in Richtung Radsberg. Zur selben Zeit bog eine 44-jährige Frau aus dem Bezirk Klagenfurt-Land mit ihrem PKW von der Schlossstraße nach links in die Bergstraße ein.

Feuerwehr Ebental im Einsatz

Dabei übersah sie den herannahenden PKW des 60-Jährigen. Trotz Vollbremsung konnte die Frau wegen der vereisten Fahrbahn nicht anhalten und stieß gegen das Auto des Mannes. Beide Personen erlitten Verletzungen unbestimmten Grades und wurden von der Rettung ins UKH und in das Klinikum Klagenfurt gebracht. Die FF Ebenthal stand mit vier Kräften und einem Fahrzeug im Einsatz.

ANZEIGE