fbpx

Zum Thema:

24.01.2021 - 10:23Corona: Auch heute mehr Genesene als Neuinfektionen23.01.2021 - 21:42Sonne-Wolken-Mix: Dieses Wetter erwartet uns am Sonntag23.01.2021 - 17:49Aktion „Katzen­kastration“ startet wieder23.01.2021 - 10:10Über 900.000 Euro für Projekt „Digitale Schule“
Wirtschaft - Kärnten
© 5min.at

Antrag eingebracht

Mandl: „Dritte Milliarde unter­stützt Wirt­schafts­entwicklung“

Kärnten – "Dritte Prämienmilliarde des Bundes unterstützt positive Entwicklung", betont WK-Präsident Mandl.

 2 Minuten Lesezeit (243 Wörter)

Die COVID-19-Investitionsprämie ist ein voller Erfolg und trägt in der aktuellen Situation wesentlich zu einem positiven Investitionsklima in Österreich bei: Mehr als 48.000 Anträge wurden bereits bei der Abwicklungsstelle Austria Wirtschaftsservice (aws) eingebracht. Das beantragte Zuschussvolumen beläuft sich auf 2,3 Milliarden Euro, wodurch in Summe ein Investitionsvolumen von 21,6 Milliarden Euro ausgelöst wird.

WK-Präsident ist optimistisch

„Besonders erfreulich ist es, dass mehr als 80 Prozent der Anträge von Kleinst- und Kleinunternehmen stammen, die sich damit strategisch auf die Zukunft nach Corona vorbereiten“, so Wirtschaftskammerpräsident Jürgen Mandl. Auch in Kärnten würden die heimischen Unternehmen mit knapp sieben Prozent an den Anträgen ein starkes Lebenszeichen aussenden.

Antrag für dritte Milliarde eingebracht

Mit der hohen Nachfrage sei allerdings das bisher zur Verfügung stehende Budget von zwei Milliarden Euro ausgeschöpft worden. Umso erfreulicher ist es, dass nun gemeinsam mit dem BMDW und BMF eine dritte Milliarde sichergestellt werden konnte. Mandl informiert: „Ein entsprechender Initiativantrag wurde in der heutigen Nationalratssitzung seitens unserer Wirtschaftsvertreter eingebracht.“

Auch Förderprogramme stärken Wirtschaftsstandort

Weiters verwies Mandl auf das Förderprogramm des Kärntner Wirtschaftsförderungsfonds. „Mit den Maßnahmen der Bundesregierung und den zusätzlichen Förderprogrammen des KWF kann es gelingen, den heimischen Wirtschafts- und Lebensstandort wieder zu stärken“, betont der WK-Präsident. Alle aktuellen Förderungen findet ihr unter diesem Link: www.comeback-kaernten.at

ANZEIGE
WKK-Präsident Jürgen Mandl

WKK-Präsident Jürgen Mandl - © WKK/Helge Bauer

ANZEIGE