fbpx

Zum Thema:

22.01.2021 - 13:57Von Holz­stamm ge­troffen: Mann (37) schwer verletzt19.01.2021 - 10:30Töd­licher Rettungs­­wagen-Unfall: Lenker muss vor Gericht19.01.2021 - 09:17Klima-Energie-Preis geht ins Finale19.01.2021 - 06:35Wolfsberger (26) fiel auf falsches Inserat herein
Wirtschaft - Kärnten
HTL Wolfsberg
HTL Wolfsberg © Erich Knauder

Europas beste Schulen:

HTL Wolf­sberg mit gleich zwei EU-Preisen ausge­zeichnet

Wolfsberg – "VET Innovators Award" und "The Entrepreneurial School 2020": Zwei EU-Preise für Innovation und Engagement bei beruflicher Aus- und Weiterbildung gehen nach Kärnten.

 2 Minuten Lesezeit (309 Wörter)

Als eine von 39 Schulen aus 25 europäischen Ländern wurde die HTL Wolfsberg am 9. November mit dem „The Entrepreneurial School Award 2020“ ausgezeichnet. Das motiviert Schulleitungen, ihre Bildungseinrichtungen unternehmerischer zu machen und fördert den Unternehmergeist der Schülerinnen und Schüler.

Die beste berufsbildende Schule in Europa

Die Kärntner konnten das Online-Voting gewinnen sowie eine Fachjury überzeugen. Mit diesem Preis werden die Bemühungen und das Engagement der Schulen bei der Vermittlung von Entrepreneurship-Kompetenzen und bei der Vorbereitung der Jugend auf die Berufswelt von morgen gewürdigt. Die Auszeichnung wurde am 13. November durch den EU-Kommissar für Beschäftigung und soziale Rechte, Nicolas Schmit, virtuell überreicht.

Enger Austausch mit der Wirtschaft

„Die europäische Auszeichnung der HTL Wolfsberg in der Kategorie ‚VET Innovators‘ macht uns besonders stolz“, sagt Jürgen Roth, Präsident von Junior Achievement Austria sowie der Volkswirtschaftlichen Gesellschaft Österreich. „Der ständige Austausch zwischen der Wirtschaft und Bildungseinrichtungen ist vor allem in der heutigen Zeit entscheidend, damit die am Arbeitsmarkt gefragten Kompetenzen vermittelt werden können.“

Kreativität fördern

„Die aktuelle wirtschaftliche Situation macht sehr deutlich, dass die Vermittlung von Kompetenzen wie Lösungsorientiertheit und Kreativität nicht früh genug beginnen kann“, sagt Harald Mahrer, Präsident der Wirtschaftskammer Österreich. „Die Jugendlichen, die sich diese bereits in der Schule aneignen, sind flexibler und können sich schneller an die wandelnde Berufswelt anpassen.“

Virtuelles Event mit Millionen Teilnehmern

Die Europäische Woche der Berufsbildung wird jedes Jahr von der Europäischen Kommission veranstaltet, um lokale, regionale oder nationale Einrichtungen, die Spitzenleistungen in der beruflichen Aus- und Weiterbildung erbringen, zu feiern. Dieses Jahr wurde das Event in Kooperation mit der deutschen EU-Ratspräsidentschaft zu 100 Prozent virtuell ausgetragen und erreichte mehr als drei Millionen Menschen in 38 Ländern. Hier die Video-Highlights der Verleihung.

 

ANZEIGE
HTL Wolfsberg VET Excellence Award 2020

HTL Wolfsberg VET Excellence Award 2020 - © Erich Knauder

ANZEIGE