fbpx

Zum Thema:

19.01.2021 - 06:08PKW-Lenker kam ins Schleudern und touchierte eine Mauer18.01.2021 - 20:26Sportfotograf Franz Tantscher verstarb mit 74 Jahren18.01.2021 - 18:46Umzug und Vergrößerung: Together Verein hat 2021 einiges vor18.01.2021 - 17:25Urteil in Betrugs­prozess: Angeklagte akzeptierten Strafe
Sport - Klagenfurt
SYMBOLFOTO © EC-KAC/Kuess

Auswärtsspiel für den KAC

Rotjacken er­zielen 3:6-Erfolg gegen Graz

Klagenfurt – Die Rotjacken traten am Freitagabend, dem 27. November 2020, auswärts bei den Graz 99ers in der Steiermark an. Mit Erfolg! Den Klagenfurtern gelang ein 3:6-Sieg!

 1 Minuten Lesezeit (194 Wörter) | Änderung am 27.11.2020 - 19.45 Uhr

Der EC-KAC gastierte am Freitagabend bei den Graz 99ers in der Steiermark. Spielstart war um 17.30 Uhr.

Grazer erzielten ersten Treffer des Abends

In der 15. Minuten erzielten die Steirer den ersten Treffer des Abends. Die Rotjacken konnten vorerst nicht nachlegen. Nach dem ersten Drittel stand es 1:0 für das Team aus Graz. Wenige Minuten nach dem Start des zweiten Drittels trafen die Graz 99ers dann erneut ins Netz. Doch das ließen die Rotjacken nicht mehr auf sich sitzen. In der 32. Minuten bugsiert Geier die Scheibe ins Tor. Dann gelingt sogar der Ausgleich. Ticar erzielt das 2:2.

Sieg für den KAC

In der 37. Minute folgt dann ein Unterzahltor von Graz. Oleksuk zimmert den Puck in die Maschen. Noch im Powerplay passiert der Ausgleich: Haudum schießt die Scheibe souverän rein. Nach 40 Minuten steht es 3:3. Im letzten Drittel führt der KAC erstmals, weil ein Grazer den Puck ins eigene Netz knallte. Nun kommen die Rotjacken erst richtig in Fahrt. Es geht Schlag auf Schlag. Zuerst trifft Hundertpfund erneut für die Klagenfurter. Eine Minute später sorgt Ganahl für das 6:3. Somit ist das Duell entschieden. Der EC KAC siegt gegen die Graz 99ers.

ANZEIGE