fbpx

Zum Thema:

23.01.2021 - 07:08Fitnessstudio hatte geöffnet: 7 Personen angezeigt11.01.2021 - 17:16Bäume beschädigt: Landwirt erstattete Anzeige gegen Skitourengeher10.01.2021 - 11:50Trotz Lockdown: Wirt schenkte im Keller aus08.01.2021 - 06:13Wegen Lärm­belästigung ange­zeigt: Mann be­schimpfte und bedrohte Polizisten
Aktuell - Kärnten
SYMBOLFOTO © KK

Ausgangsbeschränkungen missachtet

Anzeige: Jugendliche trieben sich nachts herum

Bezirk Wolfsberg – Am 27. November 2020 gegen 22.00 Uhr wurden insgesamt sieben Personen im Alter zwischen 16 und 20 Jahren von der Polizei aufgegriffen. Sie verstießen damit gegen die COVID-Bestimmungen und wurden zur Anzeige gebracht.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (101 Wörter) | Änderung am 28.11.2020 - 09.32 Uhr

Fünf männliche Personen im Alter zwischen siebzehn und zwanzig Jahren wurden im Bereich eines unbewohnten und baufälligen Anwesens im Bezirk Wolfsberg von der Polizei angetroffen. Die jungen Männer gaben an, dass sie in das Gebäude eingestiegen waren und sich umschauen wollten. Im Nahbereich konnten auch noch drei weitere Personen, zwei Mädchen im Alter von siebzehn und zwanzig Jahren sowie eine männliche Person im Alter von sechzehn Jahren angetroffen werden. Die fünf männlichen Personen werden der Staatsanwaltschaft Klagenfurt angezeigt. Alle Personen werden der BH Wolfsberg wegen Übertretungen nach den COVID-Bestimmungen zur Anzeige gebracht.

ANZEIGE