fbpx
Logo 5 Minuten

Zum Thema:

31.05.2021 - 20:39Chasing the Thunder: Film­vorführung im VolXhaus Klagenfurt31.05.2021 - 19:18Kärntner Übungs­firmen über­zeugten im Junior-Landes­wett­bewerb31.05.2021 - 14:50WK: “Verstöße gegen die Markt­ordnung sorgen in Klagen­furt für Unmut”31.05.2021 - 10:39Regenbogenfahne vor dem Klagen­furter Rathaus gehisst
Leben - Klagenfurt
Seit Freitag leuchtet der Christbaum wieder im Wasser und bringt die Weihnachtsstimmung auch an den See.
Seit Freitag leuchtet der Christbaum wieder im Wasser und bringt die Weihnachtsstimmung auch an den See. © WSG – Wörthersee Schifffahrt GmbH

Lichterglanz in der Stadt

Klagenfurt lässt sich die Advents­stimmung nicht nehmen

Klagenfurt – Am ersten Adventwochenende versammeln sich viele Einheimische und Touristen traditionell zur Eröffnung des Klagenfurters Christkindlmarktes. Doch in diesem Jahr ist bekanntlich vieles anders. Dennoch möchte man sich in Klagenfurt die Faszination des Weihnachtsfestes nicht nehmen lassen.

 2 Minuten Lesezeit (283 Wörter) | Änderung am 28.11.2020 - 20.46 Uhr

Der Neue Platz und viele andere bedeutende Straßenzüge der Landeshauptstadt erstrahlen seit Freitag in weihnachtlichem Glanz. Auch der „schwimmende“ Christbaum am Wörthersee wurde zum Leuchten gebracht. „Wenn der Christbaum und die Straßen unserer Innenstadt zum Leuchten gebracht werden, spürt man wieder dieses besondere Gefühl der Adventzeit. Und das haben sich die Menschen in diesem Jahr einfach verdient“, so Bürgermeisterin Maria-Luise Mathiaschitz.

ANZEIGE
Vertreter des Stadtsenates und des Gemeinderates vor dem beleuchteten Christbaum am Neuen Platz. Neben der Bürgermeisterin stehen die beiden Kinder Leopold und Taddäus.

Vertreter des Stadtsenates und des Gemeinderates vor dem beleuchteten Christbaum am Neuen Platz. Neben der Bürgermeisterin stehen die beiden Kinder Leopold und Taddäus. - © StadtKommunikation/Thomas Hude

Lichterstimmung in der Innenstadt

Mit Zuversicht blickt man den verbleibenden vier Wochen bis zum Heiligen Abend entgegen. „Es tut natürlich sehr weh, wenn viele Geschäfte geschlossen und die Markthütten nicht aufgestellt sind. Mit der Beleuchtung in unseren Einkaufsstraßen möchten wir wieder ein bisschen Optimismus vermitteln“, so Wirtschafts- und Marktreferent Markus Geiger. Die Hoffnung wurde in Klagenfurt noch nicht aufgegeben: Wenn es die Umstände und die Covid-Lage zulassen, könnte der Christkindlmarkt im Dezember innerhalb weniger Tage in reduzierter Form aufgestellt und eröffnet werden.

„Schwimmender“ Christbaum im See

Weihnachtsstimmung erlebt man ab sofort auch wieder in der Ostbucht des Wörthersees. Bereits vor einigen Tagen wurde der schwimmende Christbaum von den Mitgliedern der Berufsfeuerwehr in See gebracht – seit Freitag leuchtet er wieder im Wasser und fasziniert viele Menschen und Hobbyfotografen.

„Lindi-Fotopoint“ am Domplatz

Auch am Domplatz wird weihnachtliche Stimmung verbreitet – mit einem riesigen Adventkranz und einem „Lindi-Fotopoint“, der für Schnappschüsse von Familien bereitgestellt ist.

ANZEIGE
Vertreter des Stadtsenates und des Gemeinderates mit Dompfarrer Peter Allmaier beim „Foto-Lindi“ am Domplatz

Vertreter des Stadtsenates und des Gemeinderates mit Dompfarrer Peter Allmaier beim „Foto-Lindi“ am Domplatz - © StadtKommunikation/Thomas Hude

Startseite Neueste Beiträge

Info

Eilmeldungen Tarife & Werbung Datenschutzer­klärung Impressum

Regionen

Kärnten Villach Klagenfurt
Logo 5 Minuten

In #5min informiert durch den Tag.