fbpx

Zum Thema:

15.01.2021 - 12:57Über 24.800 Impf-Anmel­dungen in Kärnten15.01.2021 - 10:38Das müsst ihr am Impf­tag be­achten15.01.2021 - 10:04CoV in Kärnten: 226 Neu­genesene und 9 Todes­fälle15.01.2021 - 09:38Aus Respekt vor der Natur: „Sportler bitte Grenzen ein­halten“
Aktuell - Kärnten
SYMBOLFOTO © Collage: pexels/ 5min.at

499 Neuinfektionen

Covid-19 in Kärnten: 447 Personen wieder genesen

Kärnten – Von Samstag auf den heutigen Sonntag wurden in Kärnten 447 Neugenesene gemeldet. Dem gegenüber stehen leider 499 Neuinfektionen.

 1 Minuten Lesezeit (165 Wörter)

Das Land Kärnten meldete am heutigen Sonntagvormittag, dem 29. November, 446 Neuinfektionen (PCR) und dazu 53 bestätigte Fälle aus 115 Antigentests. Das sind insgesamt 499 Neuinfektionen, sie seit gestern 8.00 Uhr in Kärnten gemeldet wurden. Dem gegenüber stehen 447 weitere genesene Personen. 14.686 Personen wurden seit Beginn der Testungen als bestätigte Fälle vermerkt. Insgesamt gelten 10.780 Personen in Kärnten als genesen.

Aufenthalte im Krankenhaus

Insgesamt gibt es in Kärnten derzeit 3.715 infizierte Personen. Davon müssen 419 in Krankenhäusern behandelt werden. Die Zahl der Hospitalisierungen stieg seit gestern um drei Personen an. 34 Personen werden derzeit intensivmedizinisch betreut. Das sind um zwei Personen mehr als gestern. Leider musste das Land Kärnten auch 10 weitere Todesfälle vermelden. Damit steigt die Zahl der Verstorbenen auf 191*.

* Laut dem Bundesministerium wird jede verstorbene Person, die zuvor COVID-positiv getestet wurde, in der Statistik als „COVID-Tote/r“ geführt, unabhängig davon, ob sie direkt an den Folgen der Viruserkrankung selbst oder „mit dem Virus“ (an einer potentiell anderen Todesursache) verstorben ist. 

ANZEIGE