fbpx

Zum Thema:

24.01.2021 - 12:01Diese neuen Regelungen erwarten uns ab Montag24.01.2021 - 10:23Corona: Auch heute mehr Genesene als Neuinfektionen24.01.2021 - 08:55FPÖ: „Die heimischen Bauern gehören zu den größten Corona-Leidenden“24.01.2021 - 07:11Sie klopften wegen Lärm und bekamen statt Ruhe, Schläge ins Gesicht
Aktuell - Kärnten
SYMBOLFOTO © 5min.at

426 Menschen in Krankenhäusern

CoV: 19 Todesfälle in den letzten 24 Stunden

Kärnten – Von Sonntag, 8 Uhr bis Montag, 8 Uhr wurden in Kärnten 230 Neuinfektionen verzeichnet.

 1 Minuten Lesezeit (164 Wörter) | Änderung am 30.11.2020 - 11.01 Uhr

Es wurden 180 Neuinfektionen aus PCR-Testungen (dazu 50 bestätigte Fälle aus 129 Antigentests) gemeldet. Das bedeutet in Kärnten sind aktuell 3.549 Menschen positiv auf das Coronavirus getestet worden. Auch österreichweit dürfte der Lockdown nun erste Verbesserungen zeigen: Ein viel niedrigerer Wert als in den Tagen vorher wurde vermeldet: 2.748 Neuinfektionen. Im Vergleich: Am letzten Montag waren es 3.145 Neuinfektionen.

Situation in den Krankenhäusern

426 Menschen wurden hospitalisiert, das sind 7 Personen mehr. Davon befinden sich 391 Kärntner in stationärer Behandlung. 35 Menschen werden intensivmedizinisch betreut. Am Sonntag, dem 29. November wurden zehn Todesfälle vermeldet: 191 Personen sind mit oder am Virus verstorben. Heute am Montag ist die Zahl auf 210 gestiegen. Das bedeutet in den letzten 24 Stunden sind 19 Menschen verstorben.* Österreichweit gibt es 79 Verstorbene. 

* Laut dem Bundesministerium wird jede verstorbene Person, die zuvor COVID-positiv getestet wurde, in der Statistik als „COVID-Tote/r“ geführt, unabhängig davon, ob sie direkt an den Folgen der Viruserkrankung selbst oder „mit dem Virus“ (an einer potentiell anderen Todesursache) verstorben ist. 

Schlagwörter:
ANZEIGE