fbpx

Zum Thema:

23.12.2020 - 17:26Serbe kam mit falscher Identität zur Polizei-Einver­nahme16.12.2020 - 13:29Bahnhofsumbau in Krumpendorf abgeschlossen01.12.2020 - 08:28Alarm­fahndung: Bank in Krumpen­dorf über­fallen16.11.2020 - 14:5120-Jährige täuschte Raub­überfall vor
UPDATE | Aktuell - Kärnten
Eilmeldung
© Montage: LPD Kärnten & 5min.at

Täterbeschreibung:

Mann stürmte mit Schuss­waffe in Krumpen­dorfer Bank

Krumpendorf – Ein bisher unbekannter Täter stürmte am Dienstag mit einer Schusswaffe in eine Bankfiliale in Krumpendorf. Der Unbekannte forderte Bargeld von der Angestellten. Eine Alarmfahndung läuft. Nun gab die Polizei eine Beschreibung des Flüchtenden bekannt. 

 1 Minuten Lesezeit (160 Wörter) | Änderung am 01.12.2020 - 12.56 Uhr

Am Dienstag, dem 1. Dezember 2020, um 8.10 Uhr, betrat ein bisher unbekannter Täter eine Bankfiliale in Krumpendorf und bedrohte die Angestellte mit einer Schusswaffe. Der Unbekannte forderte Bargeld und verließ daraufhin die Bank mit einer Bargeldsumme in derzeit noch unbekannter Höhe.

Personenbeschreibung:

  • Männliche Person, zirka 30 bis 40 Jahre alt und ungefähr 175 bis 180 cm groß

  • bekleidet mit dunkler Kapuzenjacke, blauer Hose, einer auffälligen blauen Brille sowie blauen Schuhe mit weißen Streifen und auffälligem Embleme auf der Hinterseite der Schuhe.

  • Der Täter war mit einem dunklen Tuch maskiert.

  • Er trug eine Schildkappe auf dem Kopf, über die er die Kapuze seiner Jacke gezogen hatte und trug einen beigen Rucksack bei sich.

Eine Alarmfahndung wurde ausgelöst und ist derzeit im Laufen. Vor Ort befinden sich etliche Exekutivbeamte, teilweise mit Suchhunden. Auch der Polizeihubschrauber ist im Einsatz.

ANZEIGE