fbpx

Zum Thema:

20.01.2021 - 13:05Fit und aktiv im Alter: Kostenlose Turnvideos für Senioren20.01.2021 - 09:37Klagenfurter Familien­betrieb überzeugte bei 2 Minuten 2 Millionen20.01.2021 - 09:08Kärntner Friseure bangen um Exis­tenz: „Es geht jetzt ums Überleben“20.01.2021 - 09:00Digitalisierung der Müll-Entsorgung um neue Schritte erweitert
Wirtschaft - Klagenfurt
© Jeremias

Leere Gänge statt Menschenmassen

Stiller Advent: Ruhig wie nie in den City Arkaden

Klagenfurt – Wo normalerweise zahlreiche Menschen auf der Suche nach den besten Weihnachtsgeschenken sind und der Stau oft schon frühmorgens bis zur St. Veiter Straße zurückreicht, herrscht derzeit ungewohnte Stille. In den City Arkaden ist der Lockdown besonders stark zu merken.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (118 Wörter) | Änderung am 01.12.2020 - 15.10 Uhr

Von Christine Jeremias. So still war der Advent in den City Arkaden bestimmt noch nie: Ruhe statt Hektik, leere Gänge statt Menschenmassen und jede Menge freie Parkplätze statt Stau. Lediglich Lebensmittelgeschäfte, Drogerien, ein Mobilfunkanbieter und einige Gastronomiebetriebe mit Take-Away haben geöffnet.

Ruhe vor dem Sturm

Es handelt sich aber wohl nur um die Ruhe vor dem Sturm, denn die Hoffnung lebt, dass bald wieder vorweihnachtliche Normalität einkehren wird und der Handel doch noch zu dem so wichtigen Umsatz kommt. Die Vorbereitungen für die hoffentlich bald erfolgenden Öffnungen laufen – in fast allen Geschäften sind Mitarbeiter mit dem Sortieren der Ware beschäftigt.

ANZEIGE