fbpx

Zum Thema:

06.03.2021 - 06:59Tödlicher Forstunfall: Mann (66) von Baum getroffen20.02.2021 - 19:43Morscher Baum brach und stürzte direkt auf Veldener17.02.2021 - 19:53Rettungs­einsatz: Traktor kippte auf das Bein eines Wald­arbeiters05.02.2021 - 18:23Kärntner von Baum getroffen: Sohn fand Vater verletzt vor
Aktuell - Kärnten
SYMBOLFOTO © FF Gödersdorf

Rettungskräfte im Einsatz

61-jähriger Forst­arbeiter bei Unfall verletzt

Stockenboi – Ein 61-jähriger Spittaler erlitt bei einem Forstunfall Verletzungen unbestimmten Grades. Sein Sohn hörte die Hilfeschreie und alarmierte die Rettung. 

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (90 Wörter)

Am Mittwochvormittag wollte ein 61-jähriger Forstarbeiter aus Spittal in einer Waldparzelle in Stockenboi das Lastseil einer Seilwinde auf eine Spule aufwickeln. Dabei benutzte er den Holzstiel eines „Sappels“, um dieses parallel auf die Spule zu winden. Dabei geriet er mit einer Hand zwischen Seil und Spule und erlitt Verletzungen unbestimmten Grades.

Sohn alarmierte Rettung

Sein Sohn, der sich in der Nähe befand, hörte die Hilfeschreie und verständigte die Rettungskräfte. Nach Erster Hilfeleistung durch den Sohn und die Rettungsbesatzung wurde er ins KH SpittaL/Drau gebracht.

Schlagwörter:
ANZEIGE