fbpx

Zum Thema:

27.01.2021 - 09:29Aichwaldsee, Läng­see und Rauschele­see wieder frei­gegeben27.01.2021 - 08:32Corona-Zeit: Deutliche Zu­nahme der An­fragen bei Beratungs­hotlines27.01.2021 - 07:54Kärntnerin (95) er­holt sich von fünf­wöchiger Corona-Infektion27.01.2021 - 07:07Voting: Falstaff sucht die besten Krapfen-Bäcker
Aktuell - Kärnten
SYMBOLFOTO © KK

Schnee und Glätte:

Mehrere Kärntner Straßen wegen Schnee­chaos ge­sperrt

Kärnten – Wintereinbruch in Kärnten: Schnee und Glätte sorgen derzeit für Chaos in Kärnten. Auf diesen Straßen müsst ihr heute Morgen, am 3. Dezember 2020, mit Verkehrsbehinderungen rechnen. 

 1 Minuten Lesezeit (171 Wörter) | Änderung am 03.12.2020 - 12.45 Uhr

Seit gestern schneit es in Kärnten. Glätte und Schnee sorgen seitdem für Verkehrsbehinderungen in unserem Bundesland. So ist aktuell unter anderem die A2 Südautobahn auf Höhe Arnoldstein gesperrt. Laut den ASFINAG-Verkehrsmeldungen ist es in Fahrtrichtung Villach zu einem LKW-Unfall gekommen. Die Sperre ist aufgehoben. Alle Infos zum LKW-Unfall lest ihr hier. 

Hängengebliebene LKW sorgen für Sperren

Auch die B106 Mölltal Straße ist derzeit zwischen der Kreuzung nach Namlach und Reintal gesperrt. Der ÖAMTC berichtet, dass im Ortsgebiet von Kolbnitz mehrere LKW hängengeblieben sind. Auch hier ist die Dauer der Sperre noch nicht bekannt. Für PKW wurde eine örtliche Umleitung eingerichtet. Ähnlich sieht es auf der B85 Rosental Straße auf Höhe Sittersdorf zwischen der Kreuzung nach Gallizien und Abtei aus. Dort ist die Straße aufgrund eines querstehenden LKW in beide Richtungen gesperrt.

Auch die B82 Seeberg Straße ist auf Höhe von Goggerwenig für LKW in beide Richtungen gesperrt. Der Grund dafür ist Schneeglätte.

ANZEIGE