fbpx

Zum Thema:

20.01.2021 - 13:05Fit und aktiv im Alter: Kostenlose Turnvideos für Senioren20.01.2021 - 09:37Klagenfurter Familien­betrieb überzeugte bei 2 Minuten 2 Millionen20.01.2021 - 09:00Digitalisierung der Müll-Entsorgung um neue Schritte erweitert19.01.2021 - 17:18Schön: Pater Anton ist trotz Corona-Krise für die Menschen da
Wirtschaft - Klagenfurt
Auf Erfolgskurs: Thomas Hlatky hat mit seiner Chili-Sauce bei den Scovie-Awards den Weltmeistertitel gewonnen.
Auf Erfolgskurs: Thomas Hlatky hat mit seiner Chili-Sauce bei den Scovie-Awards den Weltmeistertitel gewonnen. © Bernhard Schindler

Erfolg für TOM´S HOT STUFF

Top: Weltmeister­titel für Klagen­furter Chili­saucen

Klagenfurt – Nach den Turbulenzen rund um die erzwungene Namensänderung gibt es für Thomas Hlatky Grund zum Jubeln: Seine Chilisauce „TOM´S HOT STUFF -Orginal“ wurde bei den Scovie-Awards mit dem Weltmeistertitel in der Kategorie „World Beat Hot“ ausgezeichnet.

 1 Minuten Lesezeit (149 Wörter)

Von Christine Jeremias. Zuletzt war es der Konflikt mit dem Nestlè-Konzern rund um den Firmennamen, der Thomas Hlatky viel mediale Aufmerksamkeit gebracht hat. Auch 5 Minuten hat berichtet. Schließlich kommt es nicht alle Tage vor, dass ein Klagenfurter Unternehmen wegen einer von THOMY befürchteten Verwechslungsgefahr seinen Namen ändern muss. Doch anstatt sich auf einen möglicherweise langwierigen Rechtsstreit einzulassen, widmete sich Hlatky lieber weiterhin mit vollem Einsatz seinen Produkten.

Die Oscars der Chiliwelt

Eine goldrichtige Entscheidung, wie der aktuelle Erfolg zeigt. „Nach den Geschehnissen rund um die Namensänderung ist es umso schöner, einen solchen Grund zum Feiern zu haben. Die Scovie-Awards sind so etwas wie die Oscars der Chiliwelt, diese Auszeichnung bedeutet mir wahnsinnig viel. Ich möchte mich auch bei allen bedanken, die mich über die Jahre hinweg unterstützt haben“, so Thomas Hlakty, der nun auf seinen mittlerweile sechsten Weltmeistertitel stolz sein darf.

ANZEIGE