fbpx

Zum Thema:

13.01.2021 - 21:58Fußgängerin (33) von PKW auf Schutzweg erfasst13.01.2021 - 21:49Gefährliches Über­holmanöver: Alko-Lenker kollidierte mit Klein-LKW13.01.2021 - 15:45Schnee versperrte die Sicht: Zwei Lenkerinnen bei Kollision verletzt13.01.2021 - 15:33Baum touchiert: Vater und Sohn bei Ausweich­manöver verletzt
Aktuell - Kärnten
SYMBOLFOTO © FF Pörtschach am Wörthersee

Gegen Betonleitwand geschleudert

Bei Überhol­manöver: Klein-LKW kollidierte mit PKW

A10 Tauernautobahn – Ein 21-jähriger LKW-Lenker kollidierte im Zuge eines Überholmanövers mit einem PKW, gelenkt von einem 73-jähirgen Mann aus Deutschland. An den Fahrzeugen entstand Totalschaden. Personen wurden nicht verletzt. 

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (105 Wörter)

Am Donnerstagvormittag lenkte ein 21-jähriger Mann aus Rumänien einen Klein-LKW auf der Tauernautobahn A10 in Fahrtrichtung Villach. Auf Höhe Eisentratten kam er mit seinem Fahrzeug auf der mit Schneematsch bedeckten Fahrbahn im Zuge eines Überholmanövers ins Schleudern. Dabei  kollidierte er mit einem PKW, gelenkt von einem 73-jährigen Mann aus Deutschland, wodurch dieser gegen die Betonleitwand geschleudert wurde.

Keine Verletzten

Am PKW entstand Totalschaden, am Klein-LKW, welcher auf der Überholspur zum Stillstand kam, entstand erheblicher Sachschaden. Personen wurden nicht verletzt. Für die Dauer der Bergungs- und Aufräumungsarbeiten sowie Schneeräumung musste der Katschbergtunnel von 7.45 Uhr bis 9.25 Uhr gesperrt werden.

ANZEIGE