fbpx

Zum Thema:

26.01.2021 - 05:58Maskenver­weigerer bei Corona-Demo fest­genommen25.01.2021 - 20:55Germ: „Dritter Sozialmarkt in Klagenfurt soll geschaffen werden“25.01.2021 - 18:46Cool: Klagenfurter Gastronom ent­wickelte regionale Bestellplattform25.01.2021 - 14:06Magistrat Klagenfurt: Verfahren wegen getürkter Überstunden eingestellt
Aktuell - Klagenfurt
SYMBOLFOTO © KK

Der Mann ist zur Tat geständig

Dieb schlug Kauf­haus­detektivin: Beamte konnten Ver­dächtigen aus­forschen

Klagenfurt – Im Zuge eines Diebstahls versetzte ein vorerst unbekannter Täter einer Kaufhausdetektivin einen Faustschlag und konnte unerkannt flüchten. Beamte konnten den dreisten Dieb nun ausforschen. Der Mann ist zur Tat geständig.  

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (83 Wörter)

Wie berichtet, stahl ein vorerst unbekannter Täter am 24. November zwei Flaschen Whiskey aus einem Klagenfurter Supermarkt. Als ihn die Kaufhausdetektivin stellte, kam es zu einer Rangelei. Dabei versetzte er der Detektivin einen Faustschlag und konnte unerkannt flüchten.

Beamte konnten dreisten Dieb ausforschen

Nun gelang es Beamten der Polizeiinspektion Klagenfurt – St. Ruprechterstraße einen in Klagenfurt aufhältigen, 29-jährigen Mann aus Aserbaidschan als Täter ermitteln. Der Mann ist zur Tat geständig. Er wurde der Staatsanwaltschaft Klagenfurt angezeigt.

 

ANZEIGE