fbpx

Zum Thema:

18.04.2021 - 17:11Feuerwehr rettete Katze aus drei Meter tiefem Abwasser­schacht10.04.2021 - 16:50Nachbarschafts­hilfe: Feuerwehr rückte zu Übungs­einsatz in luftiger Höhe aus29.03.2021 - 20:35Weiterer Wiesen­brand: Baum fiel am Lorenzenberg auf Strom­leitung29.03.2021 - 18:20Wiese brannte in Mirnig: Feuerwehren rückten aus
Aktuell - Kärnten
SYMBOLFOTO © KK

Die Gefahr wurde gebannt

Feuerwehreinsatz: Damm in Lendorf drohte zu bersten

Sachsenburg & Lendorf – Auch die Feuerwehren Sachsenburg, Lendorf, Möllbrücke, Pusarnitz und Göriach standen am Sonntag  im Einsatz. In Sachsenburg gab es einen Wassereintritt in ein Wohnhaus. In Lendorf drohte der Damm eines künstlich angelegten Teiches zu bersten. 

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (99 Wörter)

Am Sonntag, dem 6. Dezember 2020, kam es in den Gemeindegebieten Lendorf, Lurnfeld und Sachsenburg zu zahlreichen Überflutungen im Bereich der Straßen.

Damm drohte zu bersten

In der Gemeinde Sachsenburg gab es einen Wassereintritt in ein Wohnhaus, wodurch geringer Schaden entstanden ist. Die FF Sachsenburg stand dabei im Einsatz. In der Gemeinde Lendorf drohte der Damm eines künstlich angelegten Teiches zu bersten. Dieser wurde von der FF Lendorf ausgepumpt und die Gefahr gebannt.

Die Feuerwehren Sachsenburg, Lendorf, Möllbrücke, Pusarnitz und Göriach standen mit sämtlichen zur Verfügung stehenden Einsatzkräften und Fahrzeugen im Einsatz.

 

ANZEIGE