fbpx

Zum Thema:

07.03.2021 - 21:50Prognose: Sonnig, aber Wolken könnten dichter werden07.03.2021 - 19:36Rotjacken siegen gegen Fehérvár07.03.2021 - 17:49Aufschrei gegen geplanten Aus­schluss von Sozial­projekten07.03.2021 - 15:19Lebensgefährtin (35) nach Schlag ins Gesicht schwer verletzt
Sport - Kärnten
© Montage: Twitter Screenshot, Wolfsberger AC & Pixabay

Showdown in Klagenfurt:

Sensationell! Wölfe siegen gegen Feyenoord Rotterdam

Klagenfurt – 1:0 Sieg für den RZ Pellets WAC! Am Donnerstag kam es im Klagenfurter Wörthersee Stadion zum großen Finale zwischen den Wölfen und Feyenoord Rotterdam. Dem RZ Pellets WAC ist der sensationelle Aufstieg in die nächste Runde gelungen.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (99 Wörter) | Änderung am 10.12.2020 - 23.03 Uhr

Großes Finale in der Europa League: Am heutigen Donnerstag, dem 10. Dezember 2020, fand das Entscheidungsspiel zwischen den Wölfen und Feyenoord Rotterdam um Platz zwei der Europa League Gruppenphase statt. Dieser berechtigt zum Aufstieg in das Sechzehntelfinale. In 30. Minuten gelang Dejan Joveljić das Tor für Wolfsberger AC. Die Wölfe siegten mit 1:0. Somit schafft die Mannschaft des RZ Pellets WAC das Unglaubliche!

Historischer Sieg

Mit dem Punktgewinn gegen Feyenoord Rotterdam konnte sich der Wolfsberger AC in die Geschichtsbücher eintragen. Er überstand als erste Kärntner Mannschaft die Gruppenphase eines europäischen Wettbewerbes.

ANZEIGE