fbpx

Zum Thema:

01.01.2021 - 17:08Brieftasche ver­loren: Unehr­licher Finder stahl Bargeld16.11.2020 - 16:00Unbekannte stahlen Brief­taschen aus Einkaufs­wägen26.10.2020 - 16:03Vegan & vege­tarisch: In diesen Klagenfurter Loka­len wirst du fündig24.09.2020 - 14:04„Konzerne wollen Bezeichnungs­schutz für Milch kippen!“
Wirtschaft - Klagenfurt
© WKK/Ozzy Images

Nachhaltig aus Kork:

Cool: Klagenfurter entwickelte vegane Brieftasche

Klagenfurt – Der Klagenfurter Christopher Kammersberger, Gründer der Marke „Naked Tree“ hat im MAKERSPACE Carinthia seine Idee von einer veganen, praktischen Brieftasche umgesetzt und konnte kürzlich seine Produktion in nur wenigen Stunden durch eine Kickstarter-Kampagne finanzieren.

 2 Minuten Lesezeit (263 Wörter)
Die Naked Tree Wallet, wie sich das Portemonnaie nennt, ist eine 100 Prozent vegane Brieftasche aus Kork. Kammersberger sieht in Kork das ideale Material: „Kork ist zum einen nachhaltig, da kein Baum gefällt oder beschädigt wird, denn die Rinde der Korkeiche wächst immer wieder nach. Zum anderen ist er extrem flexibel und steht dem Tierleder um nichts nach.“ Den Premium-Kork bezieht er aus Portugal. Naked Tree Wallet ist in fünf Farben erhältlich, minimalistisch, aber dennoch funktionell. „Es gibt ein großes Fach für Banknoten, eine Kleingeld-Tasche, Platz für zwölf Karten sowie einen Micro-SD-Kartenhalter“, beschreibt der Gründer.

Entwickelt bei MAKERSPACE

Entwickelt hat Christopher Kammersberger all das im MAKERSPACE Carinthia: „Ich habe dort nicht nur die passenden Maschinen, sondern auch ein inspirierendes Umfeld gefunden.“ Thomas Moser ist von der Idee und der Umsetzung begeistert: „Genau solche Menschen und solche Konzepte sind der Grund, warum es den MAKERSPACE Carinthia gibt und warum mir meine Arbeit so viel Freude bereitet. Es ist toll zu sehen, wie aus Skizzen Produkte werden und erfolgreiche Unternehmen entstehen.“

Baum wird gepflanzt

Neben dem Design, ist für den jungen Unternehmer vor allem wichtig, dass er mit jedem Verkauf etwas Gutes tun kann. „Für jedes verkaufte Produkt wird ein Baum gepflanzt. Die Kunden können aus neun Ländern wählen, in denen dann ein Baum gepflanzt wird“, erklärt Kammersberger. Im Februar 2021 werden die Brieftaschen ausgeliefert. Alle Informationen zu Naked Tree gibt es auf der Homepage: www.naked-tree.at
ANZEIGE
So sieht die nachhaltige Brieftasche aus.

So sieht die nachhaltige Brieftasche aus. - © Naked Tree

ANZEIGE