fbpx
Logo 5 Minuten

Zum Thema:

19.05.2021 - 09:59Wintereinbruch am Dobratsch: Minus­grade und Schnee19.04.2021 - 07:33Am Luschasattel: Auto steckte im Schnee fest13.04.2021 - 13:27Tragödie: Mann (36) kam bei Lawinen­abgang ums Leben13.04.2021 - 12:17Lawinenabgang in Mallnitz: Person wurde verschüttet
Aktuell - Kärnten
© Martin Niederkofler

Vorsicht vor weiteren Abgängen

Nach Lawinenabgang: B111 Gailtalstraße teilweise gesperrt

B111 – In einer aktuellen Aussendung teilt die Bezirkshauptmannschaft Hermagor mit, das die B111 nach einem Lawinenabgang erneut gesperrt ist. Auch Spaziergänge sollen das betroffene Gebiet möglichst meiden. 

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (54 Wörter) | Änderung am 17.12.2020 - 11.27 Uhr

Laut der BH müssen nach dem Abgang der Lawine nun 1000 Kubikmeter Schnee beiseite geräumt werden. Die Sperre befindet sich zwischen Wiesen und Maria Luggau. Sie wird heute, am Donnerstag, dem 17. Dezember, vermutlich von 9 bis 17 Uhr andauern. Auch Spaziergänger sollten den Abschnitt meiden, da es jederzeit zu weiteren Abrutschungen kommen könnte.

Startseite Neueste Beiträge

Info

Eilmeldungen Tarife & Werbung Datenschutzer­klärung Impressum

Regionen

Kärnten Villach Klagenfurt
Logo 5 Minuten

In #5min informiert durch den Tag.