fbpx
Logo 5 Minuten

Zum Thema:

27.12.2020 - 09:50Villach: “Wir” haben jetzt unsere eigene Hymne12.12.2020 - 18:3820 volle Einkaufs­wägen für bedürftige Kärntner Familien20.11.2020 - 14:48Verkehrschaos am Dobratsch: Alle fahren auf den Berg16.11.2020 - 16:00Unbekannte stahlen Brief­taschen aus Einkaufs­wägen
Leben - Villach
Auf dem Foto zu sehen sind Fabian Hauf, Bezirksobmann der JVP Villach Stadt, und die Andrea Klemenz, Koordinatorin des Kärntner Hilfswerk in Villach.
Auf dem Foto zu sehen sind Fabian Hauf, Bezirksobmann der JVP Villach Stadt, und die Andrea Klemenz, Koordinatorin des Kärntner Hilfswerk in Villach. © KK

Dank an die Spender

“Taten statt Worte”: 17 volle Einkaufswägen für Familien in Not

Villach – In Villach wurden 17 Einkaufswägen für Familien in Not gefüllt. Initiiert wurde das Projekt mit dem Namen "Taten statt Worte" von der Jungen ÖVP und dem Hilfswerk Kärnten. 

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (73 Wörter) | Änderung am 19.12.2020 - 19.41 Uhr
Wie schon in den letzten fünf Jahren wurden, Lebensmittel für bedürfte Familien in Kärnten gesammelt. Dabei wurde heuer auch der „Taten statt Worte“-Rekord gebrochen. In nur drei Stunden wurden ganze 17 Einkaufswägen befüllt. “Wir bedanken uns bei allen Spenderinnen und Spendern, die das ermöglicht haben und wünschen allen eine frohe Weihnachtszeit. Vielen Dank auch an unsere Spitzenkandidatin Katharina Spanring””, heißt es von den Organisatoren.
Schlagwörter:
Startseite Neueste Beiträge

Info

Eilmeldungen Tarife & Werbung Datenschutzer­klärung Impressum

Regionen

Kärnten Villach Klagenfurt
Logo 5 Minuten

In #5min informiert durch den Tag.