fbpx

Zum Thema:

19.02.2021 - 12:24Darauf müssen Ski­fahrer im Bezirk Hermagor ab Samstag achten07.02.2021 - 18:10Para-Skiprofi Markus Salcher: „Es stand nie zur Debatte, ob ich Skifahrer werde“07.02.2021 - 12:58Bischof besucht LKH am „Welttag der Kranken“01.02.2021 - 19:49Frau wurde von Lawine mitgerissen und komplett verschüttet
Aktuell - Kärnten
SYMBOLFOTO © ÖAMTC

Er stürzte aus Eigenverschulden:

Hubschrauber­einsatz: Skifahrer verletzte sich schwer

Hocheckpiste/Feldkirchen – Ein 44-jähriger Klagenfurter fuhr heute am 24. Dezember gegen 11.05 Uhr mit seinen Schiern auf der „Hocheckpiste“ im Schigebiet Simonhöhe, Bezirk Feldkirchen, talwärts. Dabei stürzte er und verletzte sich schwer.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (25 Wörter)

Bei dieser Abfahrt kam er aus Eigenverschulden zu Sturz und verletzte sich dabei schwer. Er wurde anschließend vom Hubschrauber C11 ins AUKH Klagenfurt gebracht

ANZEIGE