fbpx

Zum Thema:

27.01.2021 - 10:04Verkehrsunfall: Bus und PKW sind mit­einander kollidiert26.01.2021 - 18:26Berufsschule Villach: Friseur­bereich wird geschlossen26.01.2021 - 10:55Villach hebt Park­gebühren auf: „Auch in Klagen­furt kosten­loses Parken er­möglichen“26.01.2021 - 09:45Auf die Reifen, fertig, los! Hula Hoop ist der neue Trend­sport
Sport - Klagenfurt
Am Bild: Haudum Lukas (KAC) und Altmann Mario (Graz) Klagenfurt, am 30.12.2020.
Foto: Kuess
www.qspictures.net
Am Bild: Haudum Lukas (KAC) und Altmann Mario (Graz) Klagenfurt, am 30.12.2020. Foto: Kuess www.qspictures.net © EC-KAC/Kuess

Heimspiel:

Rotjacken ver­lieren 1:2 gegen die Graz 99ers

Klagenfurt – Ein spannendes Duell geht zu Ende. Der EC KAC musste sich im Spiel gegen Graz mit 1:2 geschlagen geben.

 1 Minuten Lesezeit (126 Wörter)

Im ersten Teil des „Back-to-Back“-Duells rund um den Jahreswechsel empfingen die Rotjacken am Mittwochabend die Graz 99ers in Klagenfurt. Spielbeginn war um 19.15 Uhr.  Schon vorab erklärte KAC-Verteidiger Martin Schumnig: „Graz ist ein gefährlicher Gegner.“ Das zeigte sich auch im heutigen Duell. Die ersten 20 Minuten gingen torlos zu Ende. Dann gehen die Grazer in Führung. Moderer schiebt den Puck im zweiten Drittel ins leere Tor.

Rotjacken holen auf

Der letzte Abschnitt läuft. Den Rotjacken gelingt es endlich den Vorsprung der Grazer auszugleichen. Bischofberger haut die Scheibe aus der Luft in die Maschen. Doch dann zielen die 99ers erneut ins Netz der Rot-Weißen. Die Klagenfurter können den Vorsprung der Grazer nicht noch einmal aufholen. Die Rotjacken verlieren mit 1:2 gegen die Steirer.

ANZEIGE