fbpx

Zum Thema:

26.01.2021 - 18:26Berufsschule Villach: Friseur­bereich wird geschlossen26.01.2021 - 13:25Gastronomie­stand in der Villacher Markt­halle neu zu ver­geben26.01.2021 - 13:04Das CHS VILLACH: Die vielseitigste Schule Kärntens26.01.2021 - 12:27Auschwitz: „Es war uns klar, dass etwas Schreckliches über diesem Ort lag“
Sport - Villach
© VSV / Krammer

Im Heimspiel gegen Linz:

VSV-Adler siegen 4:3 gegen die Black Wings

Villach – Spannendes Spiel! Der EC VSV siegt am 30. Dezember mit 4:3 gegen die Black Wings.

 1 Minuten Lesezeit (188 Wörter)

Es geht weiter in der bet-at-home ICE Hockey League: Der EC VSV duellierte sich am heutigen Mittwochabend mit den Steinbach Black Wings 1992. Spielbeginn war um 19.15 Uhr. Obwohl die Adler sofort richtig durchstarten, landet die gegnerische Mannschaft den ersten Treffer des Abends und können den Spielstand in der 15. Minute sogar nochmals erhöhen. Nach dem Ende des ersten Drittels steht es 0:2 für die Linzer.

VSV geht in Führung

Doch die Villacher setzten zur Revanche an. Wenige Sekunden nach Beginn des zweiten Drittels landet Kosmachuk das erste Tor für den VSV. In der 32. Minute gelingt der Ausgleich. Collins pfeffert die Scheibe ins Netz. Und nur wenig später gehen die Villacher Adler sogar in Führung! Caron bugsiert den Puck ins Tor und verschafft dem VSV das 3:2!

Sieg für den VSV

Das letzte Drittel ist im Gange und schon nach wenigen Minuten gelingt den Adlern der nächste Treffer! Wachter trifft ins Netz. In der 58. Minute schließen die Black Wings mit einem Tor auf. Die Linzer können den Vorsprung der Villacher aber nicht mehr aufholen. Die VSV-Adler siegen mit 4:3 gegen die Black Wings.

ANZEIGE