fbpx
Logo 5 Minuten

Zum Thema:

31.05.2021 - 16:38Keine Quarantäne­pflicht nach dem Kroatien-Urlaub29.05.2021 - 08:38Rückkehr aus Kroatien: Für Genesene und Geimpfte keine Quarantänepflicht04.05.2021 - 06:07Erdbeben in der Nacht: Hast du es gespürt?03.05.2021 - 19:54Einreiseregeln: Lockerung für Italien, Kroatien auf “Hochinzidenz-Liste”
Politik - Kärnten
© KK

„Unsere Nachbarn brauchen uns jetzt!“

Scheider organi­siert Hilfs­aktion für Erdbeben­opfer in Kroatien

Kärnten – Nach dem verheerenden Erdbeben am 29. Dezember 2020 in Kroatien, das sieben Menschenleben forderte, liegen konkretere Schätzungen zum Ausmaß des Schadens vor. Mehr als 1.000 Gebäude im Gebiet der Städte Petrinja, Sisak und Glina sind komplett zerstört worden, mindestens so viele sind stark beschädigt. Christian Scheider ruft daher zur Hilfe für unsere Nachbarn in Kroatien auf.

 1 Minuten Lesezeit (128 Wörter) | Änderung am 01.01.2021 - 14.00 Uhr

Mit der Hilfsaktion „Wir für die Erdbebenopfer“ sammelt Scheider Lebensmittel und Sachspenden wie Decken, Schlafsäcke, Pölster und alle Dinge des täglichen Lebens. Wer mit Sachspenden und Beiträgen unterstützen will, kann sich unter der Telefonnummer 0664 15 424 77 melden. „Unsere Nachbarn brauchen uns jetzt! Zahlreichen Seniorinnen und Senioren wurde der Wohnraum völlig zerstört. Auch viele junge Menschen und Kinder sind betroffen und benötigen jetzt dringend unsere Hilfe!“, so Scheider.

Helfer vor Ort sorgen dafür, dass die Spenden ankommen

Gemeinsam mit Helfern vor Ort, sorgt Christian Scheider dafür, dass die Hilfe punktgenau ankommt. „Wer schnell und direkt hilft, hilft doppelt. Gemeinsam können wir den Schulterschluss schaffen und den Menschen, die jetzt große Not leiden direkt helfen!“, ist sich Scheider sicher.

Startseite Neueste Beiträge

Info

Eilmeldungen Tarife & Werbung Datenschutzer­klärung Impressum

Regionen

Kärnten Villach Klagenfurt
Logo 5 Minuten

In #5min informiert durch den Tag.