fbpx

Zum Thema:

07.03.2021 - 07:58Fritz Gruber verab­schiedet sich in seinen Feuerwehr-Ruhestand06.03.2021 - 15:30SPÖ: „Neues Feuerwehr­gesetz auf Schiene“06.03.2021 - 10:31Filtergerät sorgt für virenfreie Luft in Feuerwehrhäusern05.03.2021 - 16:46Einsatz in St. Martin: „Brand­geruch kam aus einer Wohnung“
Leute - Villach
Patrick hat seinen Hydranten schon freigeschaufelt.
Patrick hat seinen Hydranten schon freigeschaufelt. © Patrick Pernull

Zivilcourage mal anders!

Leser startet #Hydranten-Challenge und hilft so der Feuer­wehr

Villach-Land – Am heutigen 3. Januar 2021 schickte uns 5 Minuten Leser Patrick ein Bild von einem freigeschaufelten Hydranten. "Helfen wir unserer Feuerwehr und starten eine Challenge!"

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (111 Wörter)
Die Idee kam dem 5 Minuten Leser aus dem Bezirk Villach-Land, nachdem er das Bild einer Facebookfreundin sah. „Darauf war zu sehen, dass sie den Hydranten vor ihrem Haus freigeschaufelt hat“, erklärt uns Patrick. Kurzerhand schnappte er sich ebenfalls eine Schaufel und befreite auch den Hydranten vor seinem Haus von den Schneemassen.

„Starten wir eine Hydranten-Challenge!“

„Bei einem Einsatz sind Hydranten dringend notwendig und die zehn Minuten, die ich gerade gebraucht habe, können bei einem Brand verheerend sein“, mutmaßt er. Daher lädt er seine Freunde und Bekannten nun dazu ein, es ihm gleichzutun. „Starten wir eine Hydranten-Challenge und schaufeln sie aus! Unsere Feuerwehren haben andere Dinge zu tun!“

ANZEIGE