fbpx

Zum Thema:

02.03.2021 - 18:33Skifahrer kollidierten auf Piste: Zwei Kärntner verletzt27.01.2021 - 17:34Nach Lawinen­abgang: Straße nun wieder frei befahrbar25.01.2021 - 18:43Skifahrerin (53) bei Sturz auf der Spitzeckabfahrt verletzt21.01.2021 - 07:39„Wenn die Musi spielt“ präsentiert besonderes Winter-Special
Aktuell - Kärnten
SYMBOLFOTO © Pixabay

Alpinunfall:

Tourengeherin (32) musste von Hub­schrauber ge­borgen werden

Bad Kleinkirchheim – Eine 32-jährige Frau aus Wiener Neustadt kam am Sonntag bei einer Schitour auf der Schafalmhöhe zu Sturz. Ihr Begleiter setzte einen Notruf ab. Die Frau musste vom Rettungshubschrauber geborgen werden. 

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (95 Wörter)

Eine 32-jährige Frau aus Wiener Neustadt kam am Sonntag, dem 3. Januar 2021, bei einer Schitour auf der Schafalmhöhe in der Gemeinde Bad Kleinkirchheim zu Sturz. In er Folge verletzte sie sich unbestimmten Grades und konnte sie nicht mehr weiterfahren.

Begleiter setzte Notruf ab

Ihr Begleiter setzte einen Notruf ab. Die Frau wurde von der Bergrettung Radenthein-Nockberge erstversorgt und vom Rettungshubschrauber Alpin 1 mittels Seil geborgen. Dieser konnte wegen Nebels jedoch kein Krankenhaus anfliegen und übergab die Verletzte am Parkplatz der Biospährenparkbahn Brunnach der Johanniter Unfallhilfe. Sie lieferten die Verletzte ins LKH Villach ein.

 

ANZEIGE