fbpx
Logo 5 Minuten

Zum Thema:

21.05.2021 - 11:50Teststationen in Klagenfurt: Rund eine Stunde Wartezeit19.05.2021 - 15:01Atrio zieht erste Bilanz: “Sind mit den ersten Stunden sehr zufrieden”19.05.2021 - 10:24“Augustin” und “my-Indigo”: Mitarbeiter freuen sich auf Gäste19.05.2021 - 10:09Im ATRIO: Teststraße mit Nasen- oder Rachenabstrich
Wirtschaft - Villach
© 5min.at

Wartezeit einplanen

Ansturm: Ge­schäft musste ge­sperrt werden

Atrio – Wer seinen täglichen Einkauf heute bei Interspar im Atrio erledigen möchte, der muss kurze Wartezeiten einplanen. 

 1 Minuten Lesezeit (121 Wörter) | Änderung am 04.01.2021 - 11.10 Uhr

Aktuell “staut” es sich im Villacher Atrio. Eine 5 Minuten Leserin berichtet: “Beim Interspar ist soviel los, dass keine Leute mehr hinein dürfen.” Ein Absperrband wurde am Eingang angebracht.

Mit Wartezeiten ist zu rechnen

Grund dafür dürfte wohl die Quadratmeter-Regelung sein. Es darf immer nur eine gewisse Anzahl an Kunden in ein Geschäftslokal, um den Abstand wahren zu können. Kundinnen und Kunden müssen daher warten, bis wieder einige Leute den Supermarkt verlassen. Vor dem Eingang hat sich bereits eine lange Schlange gebildet. Mit Wartezeiten ist also zu rechnen, wenn ihr dort einkaufen gehen wollt.

ANZEIGE
Kundinnen und Kunden müssen daher warten, bis wieder einige Leute den Supermarkt verlassen.

Kundinnen und Kunden müssen daher warten, bis wieder einige Leute den Supermarkt verlassen. - © 5min.at

 

Schlagwörter:
Startseite Neueste Beiträge

Info

Eilmeldungen Tarife & Werbung Datenschutzer­klärung Impressum

Regionen

Kärnten Villach Klagenfurt
Logo 5 Minuten

In #5min informiert durch den Tag.