fbpx

Zum Thema:

13.05.2021 - 16:03Cheers! Heute wird der Welt-Cocktail-Tag gefeiert13.05.2021 - 14:16Landeshauptmann stellte sich den Fragen von 80 Schülern13.05.2021 - 11:56CoV-Fallzahlen: Dieser Kärntner Bezirk hat den höchsten Inzidenz­wert13.05.2021 - 11:37Radio-Moderatoren wollen Sport­muffeln ordentlich Gas geben
Aktuell - Kärnten
© Montage: Pixabay & 5min.at

Überblick Corona-Zahlen

Covid-19: In die­sem Kärntner Be­zirk gab es bisher die meisten Fälle

Kärnten – Zwischen Sonntag, 3. Jänner, (14 Uhr) und Montag, 4. Jänner (14 Uhr) meldete das Land Kärnten 179 Corona-Neuinfektionen. Insgesamt gab es in Kärnten seit Ausbruch der Pandemie 22.364 positive Coronafälle. Wie sich diese auf die einzelnen Bezirke verteilen, siehst du hier. 

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (118 Wörter) | Änderung am 05.01.2021 - 06.32 Uhr

Die meisten positiven Coronafälle seit Ausbruch der Pandemie hatte in Kärnten bisher der Bezirk Klagenfurt-Stadt. Hier wurden insgesamt 3.925 Corona-Infektionen gemeldet. An zweiter Stelle liegt der Bezirk St. Veit an der Glan mit insgesamt 2.454 Coronafällen. Auf Platz 3 liegt Wolfsberg mit bisher insgesamt 2.362 positiven Coronafällen. Am wenigsten Fälle verzeichnet mit 959 Corona-Infektionen der Bezirk Hermagor. Hier gibt es die Bezirkszahlen im Überblick.

Jemals bestätigte Corona-Fälle in den Bezirken

Klagenfurt Stadt: 3.907 (plus 18 Neuinfektionen)

Villach-Stadt: 2.105 (plus 12 Neuinfektionen)

Hermagor: 957(plus 2 Neuinfektionen)

Klagenfurt-Land: 2.367 (plus 33 Neuinfektionen)

Sankt Veit: 2.425 (plus 29 Neuinfektionen)

Spittal/Drau: 2.121 (plus 20 Neuinfektionen)

Villach-Land: 2.329 (plus 16 Neuinfektionen)

Völkermarkt: 2.330 (plus 15 Neuinfektionen)

Wolfsberg: 2.344 (plus 18 Neuinfektionen)

Feldkirchen: 1.300 (plus 10 Neuinfektionen)

Stand: Montag, 4. Jänner 18 Uhr / Quelle: Land Kärnten

Schlagwörter:
ANZEIGE