fbpx

Zum Thema:

02.03.2021 - 15:01Unbekannte rissen Verkehrszeichen aus der Verankerung02.03.2021 - 06:452.661 Anzeigen wegen Alkohol am Steuer auf Kärntens Straßen01.03.2021 - 13:06Alkohol & Drogen: 21 Führer­scheine in einer Nacht abgenommen27.02.2021 - 11:01Kontrolle bei Einreise: Mann (28) fälschte Corona-Testergebnis
Aktuell - Kärnten
SYMBOLFOTO © 5min.at

Deutscher gestand bei Vernehmung

Überwachungs­­kamera filmte: Polizei fasste den Ein­­brecher

Obervellach – Nach einem Einbruch in ein Einfamilienhaus in Obervellach gelang es Beamten der Polizeiinspektion Obervellach einen 55-jährigen Verdächtigen aus Deutschland auszumitteln.

 1 Minuten Lesezeit (122 Wörter)

Wie berichtet, bemerkte der Hausbesitzer den Einbruch auf den Aufzeichnungen seiner Überwachungskamera und zeigte es daraufhin an. Die Aufzeichnungen zeigten den Täter beim Durchstöbern und Beschädigen von Einrichtungsgegenständen. Beamte der Polizei Obervellach konnten am Tatort mehrere Spuren sowie einen Teil der Beute sicherstellen.

Deutscher gestand die Tat

Durch umfassende Erhebungen konnten die Polizeibeamten einen 55-jährigen Deutschen ausmitteln. Dieser gestand im Zuge der durchgeführten Vernehmung den Einbruch in das Einfamilienhaus verübt zu haben. Von Beamten der Polizeiinspektion Obervellach konnte weiteres Diebesgut im PKW des Beschuldigten aufgefunden und sichergestellt werden.  Der Wert der sichergestellten Gegenstände beträgt mehr als tausend Euro. Weitere Erhebungen sind im Gange. Die Staatsanwaltschaft Klagenfurt ordnete eine Anzeige auf freiem Fuß an.

ANZEIGE