fbpx

Zum Thema:

17.01.2021 - 18:21„Warum starben die zwei, während ich überleben durfte?“17.01.2021 - 17:27Anti-Corona-Demo: „Geht morgen in die Innenstadt einkaufen“17.01.2021 - 16:59NEOS fordern: „Semesterferien in Kärnten vorverlegen“17.01.2021 - 13:48Wirtschafts­hilfen werden aus­gebaut und ver­längert
Aktuell - Kärnten
© Oskar Höher

Am ersten Anmeldetag

Bisher rund 9.000 Kärntner Senioren zur Covid-Impfung angemeldet

Kärnten – Kärntnerinnen und Kärntner über 80 können sich derzeit für eine Corona-Impfung anmelden. Am ersten Tag, Montag, gab es in ganz Kärnten schon 8879 Anmeldungen. 

 1 Minuten Lesezeit (162 Wörter) | Änderung am 12.01.2021 - 17.16 Uhr

Seit gestern, 11. Jänner, können sich Kärntnerinnen und Kärntner, die über 80 Jahre alt sind, für eine Corona-Impfung anmelden. Am Ende des ersten Anmeldetages haben sich in Kärnten bereits 8879 Menschen für die Impfung registriert. Die Anmeldung läuft noch bis Donnerstag. Ab Samstag, 16. Jänner, beginnen dann die Impfungen in allen Bezirksstädten.

Impfungen am Wochenende

Die Anzahl der bisherigen Anmeldung sei laut Landespressesprecher Gerd Kurath wichtig für die weitere Planung. „So können wir feststellen, wie viele Impfdosen vermutlich gebraucht werden“, heißt es auf Anfrage von 5 Minuten. Jede Person über 80, die sich gerne impfen lassen möchte, werde dazu auch die Möglichkeit haben. Jedoch könne es aufgrund der vielen Anmeldungen zu Verzögerungen kommen. „Am kommenden Wochenende sollen so viele Menschen wie möglich geimpft werden, je nachdem, wie viel Impfdosen bis dahin verfügbar sind. Die restlichen Personen werden dann natürlich zu einem nächstmöglichen Termin geimpft“, so Kurath.

Schlagwörter:
ANZEIGE