fbpx

Zum Thema:

20.01.2021 - 11:04Neuer Ausbildungsmix sichert Qualität der Kärntner Pflege20.01.2021 - 09:5899 Neuinfektionen und sechs weitere Todesfälle19.01.2021 - 21:46So wird das Wetter zur Wochenteilung19.01.2021 - 20:52„Unternehmer warten immer noch auf Geld vom Hilfsprogramm“
Aktuell - Kärnten
Bildungsminister Heinz Faßmann nannte den 25. Jänner als konkreten Termin für die Schulöffnungen in Österreich.
SYMBOLFOTO Bildungsminister Heinz Faßmann nannte den 25. Jänner als konkreten Termin für die Schulöffnungen in Österreich. © Pixabay

Rückkehr zum Präsenzunterricht

Schulen öffnen wieder schrittweise ab 25. Jänner

Kärnten/Österreich – Jetzt ist es fix: Der Präsenzunterricht in Österreich wird am 25. Jänner wieder schrittweise starten. Faßmann sieht in einer "geringeren Anzahl an Schülern in der Schule" eine wesentliche Komponente bei der Öffnung der Schulen.

 1 Minuten Lesezeit (131 Wörter) | Änderung am 13.01.2021 - 14.59 Uhr

Bildungsminister Heinz Faßmann gab im Ö1-Mittagsjournal am heutigen Mittwoch, dem 13. Jänner, nun doch erste Pläne zu den Schulöffnungen in Österreich bekannt. Konkret geht es darum, dass die Schulen noch vor den Semesterferien öffnen werden. Aus dem zuerst geplanten Öffnungstermin am 18. Jänner wird zwar nichts, Faßmann nannte aber den 25. Jänner als konkreten Termin. Ab diesem Tag soll der Präsenzunterricht, auch für die Oberstufe, schrittweise wieder aufgenommen werden.

Erneuter Schichtbetrieb?

Wie Faßmann im Mittagsjournal erklärt, soll wieder eine Art Schichtbetrieb eingeführt werden. „Die geringere Anzahl der Schüler im Schulgebäude ist dabei eine wesentliche Komponente“, so Faßmann. Die genauen Details müssten noch geklärt werden und müssten, so Faßmann, noch mit den einzelnen Bildungsdirektionen erarbeitet werden.

ANZEIGE