fbpx

Zum Thema:

26.02.2021 - 18:42Landes- und Gemeinde­lehrlinge durchlaufen künftig Lehrlings-College26.02.2021 - 17:31Gastro-Bewe­gung: „So könnten Maß­nahmen für die Öffnung aussehen“26.02.2021 - 16:53Motorrad-Trend spiegelt sich in Unfall­zahlen: Sieben Biker tödlich verunglückt26.02.2021 - 16:0880 neue Unter­offiziere für das Kärntner Bundesheer
Aktuell - Kärnten
© Oskar Höher

Große Impfbereitschaft

Über 24.800 Impf-Anmel­dungen in Kärnten

Kärnten – Bis dato haben sich 24.814 Personen in Kärnten für eine Corona-Schutzimpfung angemeldet. Die Impfaktion für Personen ab 80 Jahren startet an diesem Wochenende. Sie ist ausgebucht.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (118 Wörter) | Änderung am 15.01.2021 - 13.02 Uhr

Gesundheitsminister Rudolf Anschober betonte am Freitag in einer Pressekonferenz, dass bis heute Abend österreichweit rund 87.000 Menschen geimpft sein werden.

Großes Interesse an Ü-80-Impftermin

Auch in Kärnten konnte eine große Impfbereitschaft festgestellt werden. Bis dato gibt es 24.814 Impf-Anmeldungen in Kärnten (Stand 14.1.2021). Die Impfaktion für Personen ab 80 Jahren startet an diesem Wochenende. Die Aktion ist ausgebucht. Der Anmeldeschluss war gestern, am 14. Januar 2021. Weder das Land noch die ÖGK können weitere Anmeldelisten annehmen. Eine elektronische Anmeldeplattform ist derzeit in Planung.

„Stimmungswende hin zur Impfung“

Österreichweit sei eine Stimmungswende hin zur Impfung erkennbar, so Anschober. „Vor allem Personen, die sich noch unsicher waren, tendieren immer stärker hin zur Impfung“, erklärte der Gesundheitsminister.

 

ANZEIGE