fbpx

Zum Thema:

19.02.2021 - 06:55Tempo-Anzeigen­tafel für mehr Sicherheit in Poggersdorf01.02.2021 - 12:41Poggersdorfer Firma insolvent: Über­schuldung beträgt 733.200 Euro07.12.2020 - 20:15Neu am Theaterplatz: Kräuter­manufaktur Modali20.08.2020 - 11:57Wiener mit 132 km/h in der 70er-Zone unter­wegs
Politik - Klagenfurt
© KK

Team will junge Ideen verwirklichen

JVP-Kärnten: Neue Ortsgruppe in Poggersdorf gegründet

Poggersdorf – Die JVP Poggersdorf hat den 20-jährigen Peter Hartl einstimmig zum Obmann der neuen JVP-Ortsgruppe gewählt. Der Klagenfurter studiert an der Alpen-Adria Universität Klagenfurt Wirtschaft und Recht und will zusammen mit seinem Team die Gemeinde Poggersdorf für die Jugend attraktiver gestalten.

 2 Minuten Lesezeit (335 Wörter)

„Politische Mitbestimmung auf Gemeinde- und Kommunalebene ist auf der Agenda der JVP weit oben und für uns eine Grundlage einer erfolgreichen Zukunft Kärntens“, erklärt Landesobmann Julian Geier. In diesem Umfeld wurde nun erneut eine Ortgruppe gegründet, die 16. in seiner Zeit als Landesobmann. Er gratuliert dem neuen Team: „Es ist gerade in Zeiten der Corona-Pandemie nicht selbstverständlich, dass sich Junge Menschen politisch engagieren wollen. Aber genau in dieser Krise ist es umso wichtiger, dass den jungen Ideen eine starke Stimme gegeben wird. Mich freut es immens, wenn sich junge Menschen in der JVP engagieren wollen und sich für die nachkommenden Generationen einsetzen. In den Jahren, die vor uns liegen, wird es einen noch höheren Stellenwert haben, wenn die Jugend mit anpackt und mitgestaltet. Ich wünsche Peter und seiner jungen Ortsgruppe viel Erfolg beim Umsetzen ihrer Projekte und Ideen.“

„Gemeinde für die Jugend attraktiver machen“

Der frisch gewählte Ortsgruppenobmann Peter Hartl, bedankt sich für das in ihn und sein Team gesetzte Vertrauen: „Die JVP Poggersdorf ist voller Tatendrang um in der Gemeinde mitanzupacken und zu gestalten. Es ist uns ein Anliegen die Gemeinde positiv zu entwickeln, damit unser Standort für die heimische Jugend noch attraktiver wird. Ein großes Anliegen ist der Ausbau des Freizeitangebots für Jugendliche und die bessere Anbindung an den öffentlichen Verkehr.“

„Ich freue mich mit Peter einen Ortsgruppenobmann in der JVP Klagenfurt-Land begrüßen zu dürfen, der weiß wie man umsetzt. Das hat trotz seinem jungen Alter beispielsweise in der Schülervertretung ausgezeichnet unter Beweis gestellt. Als Bezirksobmann ist es immer besonders, wenn wir der Bezirk  Zuwachs bekommt. Wir haben auch im Lockdown eine neue Ortsgruppe gründen können, das zeigt, dass hier die Digitalisierung viele Möglichkeiten bietet“, sagt der JVP-Bezirksobmann von Klagenfurt-Land Stefan Michor abschließend. Die JVP Poggersdorf ist die dritte Ortsgruppe im Bezirk und die 16. Neugründung in den vergangenen Jahren. Damit geht die JVP Kärnten ihren Weg des strukturellen Ausbaus erfolgreich weiter.

ANZEIGE