fbpx

Zum Thema:

28.02.2021 - 22:06Wahl 2021: Viele Wolfsberger machten ihr Kreuzerl bei der SPÖ25.02.2021 - 11:40Speiseöl geriet in Brand: Frau (63) erlitt Brand­verletzungen25.02.2021 - 07:23Europa League: WAC bei Partie gegen Tottenham aus­geschieden24.02.2021 - 17:52Wolfsberger (52) verlor tausende Euro an „falschen Finanzmanager“
UPDATE | Aktuell - Kärnten
© Bachhiesl

Verkehrsunfall

Außer Kontrolle: PKW prallte gegen parkendes Auto

Wolfsberg – Gegen 8.54 Uhr wurden die Feuerwehren zu einem Verkehrsunfall in Wolfsberg alarmiert.

 1 Minuten Lesezeit (157 Wörter) | Änderung am 17.01.2021 - 12.29 Uhr

Ein 52-jähriger PKW-Lenker aus dem Bezirk Wolfsberg fuhr am Sonntag, dem 17. Januar 2021, gegen 10 Uhr, auf der B70 Klagenfurter Straße im Süden von Wolfsberg. Vermutlich aufgrund eines technischen Defekts verlor er in der Folge die Kontrolle über das Fahrzeug und fuhr mit überhöhter Geschwindigkeit über die linke Fahrbahnspur, quer über den dortigen Gehweg und Grünstreifen auf den Parkplatz einer Tankstelle zu.

Prallte gegen parkendes Auto

Dort prallte er gegen ein parkendes Auto und schob es gegen die Wand der Tankstelle. In dem Wagen befand sich zu diesem Zeitpunkt ein 80-jähriger Pensionist aus der Gemeinde Frantschach – St. Gertraud. Beide Lenker wurden bei dem Vorfall unbestimmten Grades verletzt uns ins LKH Wolfsberg eingeliefert. Ein bei dem 52-jährigen durchgeführter Alkotest verlief negativ. An beiden PKW entstand schwerer Sachschaden. Die FF Wolfsberg stand mit vier Fahrzeugen und 15 Mann im Einsatz.

ANZEIGE
Die Einsatzkräfte sind vor Ort.

Die Einsatzkräfte sind vor Ort. - © Bachhiesl

ANZEIGE